Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr sichert Bahntrasse vor Ast

Isenbüttel Feuerwehr sichert Bahntrasse vor Ast

Isenbüttel. Einsatz für die Gifhorner Drehleiter am Isenbütteler Kleinen Moorweg: Am Samstag rückte die Feuerwehr aus, um am Bahndamm einen Ast zu sichern, der auf die Oberleitungen der Bahntrasse zu stürzen drohte.

Voriger Artikel
Suche nach verletztem Radfahrer
Nächster Artikel
Betrüger wollen teeren

Drehleiter-Einsatz: In Isenbüttel drohte ein abgeknickter Ast auf die Oberleitungen der Bahntrasse zu fallen.

Die Bahn hatte selbst die Feuerwehr verständigt. Offenbar durch die Stürme der vergangenen Tage angeknackst, drohte ein größerer Ast auf die Oberleitungen der Bahntrasse zu stürzen, erklärte Gruppenführer Reiner Schaper aus Isenbüttel.

Mit rund 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen, darunter die Gifhorner Drehleiter, rückten die Wehren aus Gifhorn und Isenbüttel am Samstag gegen 12 Uhr an. Zuerst wurde der Ast mit Spanngurten gesichert, dann warteten die Einsatzkräfte auf Streckenfreigabe durch die Bahn.

Als die kam, ging es im Korb der Drehleiter in die Höhe, wo schließlich die Kettensäge am Ast angesetzt wurde.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr