Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuerwehr rückt zu zwei Bränden aus
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuerwehr rückt zu zwei Bränden aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 04.08.2013
Rauchschwaden: Bei Barwedel löschten rund 30 Feuerwehrleute ein Feuer auf einem Stoppelfeld und an einem Mähdrescher. Zuvor waren sie zum Hagenring ausgerückt, wo ein Geschirrspüler in Brand geraten war. Quelle: Jochen Dürheide (2)
Anzeige

Der erste Notruf führte zu einem Wohnhaus im Hagenring in Barwedel. In der oberen Etage war eine Geschirrspülmaschine entflammt. Durch einen im Raum befindlichen Rauchmelder wurden die Bewohner sofort auf den Brand aufmerksam. „Als wir eintrafen, hatte ein beherzter Nachbar die Flammen bereits mit einem Feuerlöscher gestoppt“, berichtete Plankemann. „Dieser Fall zeigt einmal mehr ganz deutlich, wie wichtig Rauchmelder sind“, unterstreicht der Ortsbrandmeister.

Als der zweite Notruf einging, war der Einsatzzug Ost noch in Barwedel versammelt und konnte mit insgesamt sechs Einsatzfahrzeugen dementsprechend schnell eingreifen. Ein Stoppelfeld in Verlängerung der Poststraße brannte ebenso wie das Heck eines Mähdreschers, der die Fläche noch kurz zuvor abgeerntet hatte.

Mit Feuerpatschen und Löschwasser wurden die Brandschützer schnell Herr der Lage, ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Getreidefeld konnte verhindert werden.

„Ich bin ganz froh über den Regen, der inzwischen gefallen ist“, sagte Plankemann am gestrigen Sonntag im nachträglichen Gespräch mit der AZ. Aufgrund der trockenen Witterung und der hochsommerlichen Temperaturen sei die Lage insbesondere auf den Feldern teilweise sehr brenzlig.

Anzeige