Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuerwehr rettet Hund aus der Ise
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuerwehr rettet Hund aus der Ise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 09.09.2016
Einsatz: Die Feuerwehr Gamsen hat einen Hund aus der Ise gerettet. Quelle: Bernd Behrens
Anzeige

„Tierrettung“ lautete der Auftrag bei Alarmierung um 11.46 Uhr. „Der Einsatzort befand sich an der Verlängerung des Platendorfer Weges in Höhe der so genannten Feuerwehr-Wiese“, berichtet Ortsbrandmeister Uwe Reuß.

Der Hund habe sich im Uferbereich im Dickicht verfangen und sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien können. „Feuerwehrmann Simon Günther ist in die Ise gegangen und hat den Hund an Land gezogen“, so Reuß. Gesichert wurde er bei der Rettungsaktion von Alexander Wolter.

Das Tier sei wenig später seinem Halter übergeben worden. Vier Einsatzkräfte waren vor Ort. Fünf weitere Einsatzkräfte seien zur gleichen Zeit nach Kästorf gefahren. „Dort hatte die Brandmeldeanlage der Diakonie ausgelöst“, so Reuß.

ust

Gifhorn. Seit 2012 steht ein Gebäudekomplex aus Stahl und Glas als Bauruine an der Braunschweiger Straße - nur unweit von Media Markt und Famila. Viele Gifhorner sind von diesem Anblick genervt.

11.09.2016

Gifhorn. Die Idee, ein mehr als 300 Jahre altes Fachwerkhaus unter tatkräftiger und engagierter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen wieder aufzubauen, hat die Interessengemeinschaft Bauernhaus begeistert.

08.09.2016

Gifhorn. „Das Wetter passt - besser hätte es nicht sein können“, strahlte am Donnerstagvormittag Antje Gentz, Gesamtorganisatorin des Bewegungsfestivals fit4future in der Gifhorner Flutmulde. 405 Grundschüler aus Stadt und Landkreis Gifhorn waren dabei.

08.09.2016
Anzeige