Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuerwehr im Boldecker Land: Weniger Mitglieder, mehr Einsätze
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuerwehr im Boldecker Land: Weniger Mitglieder, mehr Einsätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 08.10.2012
Befördert: Gemeindebrandmeister Karsten Teitge (2.v.r.) wurde zum Hauptbrandmeister ernannt. Quelle: Dürheide

„Zählten wir im vergangenen Berichtsjahr noch 209 aktive Mitglieder, so sind es heute nur noch 191“, berichtete Teitge. Positiver hingegen ist die Entwicklung bei den Feuerwehrfrauen. Es sind derzeit 27 und damit vier mehr als noch vor einem Jahr.

Der negativen Mitgliederentwicklung stehe eine Erhöhung der Brandeinsätze gegenüber. „Wir mussten zu 43 gegenüber 34 Brandeinsätzen ausrücken. Die Zahl der Hilfeleistungen hat sich um einen auf 35 reduziert“, so Teitge.

Dies gelte auch für Einsätze wegen Brandmeldeanlagen: 27 im Jahr 2011 stehen jetzt noch 20 gegenüber. Insgesamt brachte das vergangene Jahr 98 Einsätze. Die Aufzählung beinhaltete auch Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen. Teitge merkte an, dass die Aufzählung zeige, mit welchen psychischen Belastungen die Einsatzkräfte in Berührung kämen.

Gemeinde-Jugendfeuerwehrwartin Daniela von der Ohe-Hoffmann berichtete von der Mitgliederentwicklung im Jugendbereich: „Im Zeitraum 2010/2011 hatten wir in der Samtgemeinde 65 Jugendliche. Im Zeitraum 2011/2012 sind es 79. Das ist ein positiver Trend.“ Andererseits bedauerte sie, dass die Anzahl der Jugendfeuerwehrwarte und der Betreuer sinke. „Wo soll der Nachwuchs herkommen, wenn es bald keinen mehr gibt, der sich drum kümmert?“.

Gemeindebrandmeister Karsten Teitge wurde schließlich zum Hauptbrandmeister befördert.