Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuerwehr birgt Toten aus dem Tankumsee
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuerwehr birgt Toten aus dem Tankumsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 21.09.2014
Toter im Tankumsee: Mit dem Motorboot der Feuerwehr Calberlah wurde die Leiche aus dem Wasser geborgen. Rund 100 Feuerwehrleute sowie Polizei und Notarztteam waren am Sonntag im Einsatz.
Anzeige

Um 9.46 wurden alle Ortswehren der Samtgemeinde Isenbüttel alarmiert, rund 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Isenbüttel gelang es schließlich, mit dem Motorboot der Ortswehr aus Calberlah den Mann aus dem See zu bergen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes der Polizei Gifhorn klärten bereits kurz nach der Bergung die Identität des toten Mannes. Es handelt sich um einen 23-jährigen Mann aus Calberlah.

Die Todesursache war bei Redaktionsschluss noch unklar. Hierzu erhoffen sich die Beamten mehr Klarheit durch eine Obduktion des Leichnams, die am Montag im Rechtsmedizinischen Institut der Medizinischen Hochschule in Hannover vorgenommen werden soll.

Anzeige