Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Feuerwehr: Werkstatt ist bald fertig

Gifhorn Feuerwehr: Werkstatt ist bald fertig

Gifhorn. Wer in diesen Tagen durch den Kaninchengarten geht oder fährt, sieht es ganz deutlich: Die Stadt ist mit dem Neubau der Werkstatt mit Waschhalle am Feuerwehrhaus auf der Zielgeraden.

Voriger Artikel
B-4-Brücke: Wetter begünstigt den Bau
Nächster Artikel
Gifhorn: Polizei fasst den Küsser

Auf der Zielgeraden: Die neue Werkstatt mit Waschhalle der Feuerwehr ist bald fertig.

Quelle: Sebastian Preuß

„Der Fliesenleger ist gerade dabei, die Wände zu fliesen“, berichtet Hochbau-Fachbereichsleiter Karsten Moritz. In der dritten Woche des neuen Jahres soll das abgeschlossen sein. Danach seien nur noch die Heizkörper zu installieren, so Moritz. „In der vierten Kalenderwoche ist der Trakt fertig.“

Um etwa vier Wochen habe sich die Fertigstellung verzögert, sagt Moritz. Die Handwerksbetriebe seien eben nach wie vor gut ausgebucht, der Fliesenleger habe noch andere Aufträge erledigen müssen. Eine Punktlandung gebe es dagegen bei den Kosten für das 700.000-Euro-Bauprojekt. Die neue Werkstatt mit Waschhalle war nötig geworden, weil die modernen Fahrzeuge aus dem Altbau „herausgewachsen“ sind. Die Feuerwehrautos sind breiter und höher geworden.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr