Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuerwehr-Neubau: Metallbauer sind an der Reihe
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuerwehr-Neubau: Metallbauer sind an der Reihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 31.07.2015
Neue Werkstatt mit Waschhalle: Der Anbau am Gifhorner Feuerwehrhaus kommt planmäßig voran. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Das bestätigte Rathaus-Sprecherin Annette Siemer auf AZ-Anfrage. „Die Betonierarbeiten im Rahmen der Rohbauarbeiten werden in Kürze abgeschlossen“, kündigt Siemer an. Noch in dieser Woche soll die Metallbaufirma damit beginnen, die Tragkonstruktion des Neubaus zu errichten. Die Stahlrahmenkonstruktion soll bereits heute in einer Woche stehen. Danach sollen die Dachabdichtungen und Wandbekleidungen erstellt werden.

Das Projekt, dessen Umsetzung Ende März mit dem kniffligen Abriss des Altbaus zwischen Feuerwehrhaus und Viehmarkthalle begann, kostet die Stadt 700.000 Euro und soll Ende des Jahres abgeschlossen sein. Bis dahin werden die Fahrzeuge der Feuerwehr entweder in einer Ausweich-Werkstatt des Bauhofes gewartet oder repariert oder in eine Vertragswerkstatt gebracht.

Die alte Werkstatt mit Waschhalle war nicht mehr zeitgemäß, weil die modernen Einsatzwagen der Feuerwehr höher und breiter geworden sind. Deshalb hatte sich die Stadtwehr seit Jahren einen Neubau gewünscht.

 rtm

Es war die erste Bürgerfahrt neuer Art, von einem Profi-Unternehmen auf die Beine gestellt - und es habe sich bewährt. Dieses Fazit ziehen Jürgen Martini und Lutz Werner vom Vorstand des Freundeskreises Hallsberg. 42 Gifhorner waren eine Woche lang unterwegs.

28.07.2015

Gifhorn. Balearen und die türkische Riviera sind die Top-Reiseziele der Gifhorner in den Sommerferien. Das ergab eine Umfrage der AZ bei Gifhorner Reisebüros.

31.07.2015

Gifhorns nächstes Stadtvillen-Projekt auf dem Areal der ehemaligen Molkerei in Gifhorn steht in den Startlöchern.

31.07.2015
Anzeige