Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuerschutz: Diskussion um Fahrzeugkauf
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuerschutz: Diskussion um Fahrzeugkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 15.11.2012
Feuerwehr Wesendorf übt auf LSW-Anlage in Westerholz löschen von Gasbränden.
Anzeige

Jährlich 25.000 Euro für den Bau von Löschwasserbrunnen, 4000 Euro für einen Stromerzeuger für Ummern im kommenden Jahr, jeweils 11.500 Euro für eine Tragkraftspritze für Pollhöfen im Jahr 2014, für Wesendorf im Jahr 2015 sowie für Wahrenholz im Jahr 2016 - überschaubare Beträge.

Aber: Für 2015 steht auch der Ersatz des Löschgruppenfahrzeuges der Wahrenholzer Wehr an. Kosten: rund 200.000 Euro. Und 2016 soll laut Investitionsplan der Rüstwagen in Wahrenholz ersetzt werden. Kosten: rund 400.000 Euro. Gemeindebrandmeister Torsten Winter würde die Anschaffung gerne jeweils ein Jahr vorziehen.

„Man sieht den Fahrzeugen ihr Alter an“, so Winter. Im geplanten Ersatzjahr sind sie jeweils 33 Jahre alt. „Ausschreibung, Bau und Ausstattung der neuen Fahrzeuge dauern. Wenn die alten Wagen vorher ausfallen, haben wir ein Problem“, so Winter.

Samtgemeindebürgermeister Walter Penshorn verwies auf die Finanzierung. „Wir haben Investitionsplanungen für die kommenden Jahre, die auch die anderen Aufgaben berücksichtigen müssen. Wenn wir die Fahrzeuge vorher kaufen, müssen wir sehen, ob wir das über eine höhere Samtgemeindeumlage oder über Kredite finanzieren. Beides ist eher nicht gewollt.“

Die Ausschussmitglieder stimmten letztlich - mit einer Enthaltung von Torsten Winter - für den Haushalts- und Investitionsplan.

ba

Anzeige