Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Feuer mitten auf dem Laubberg

Gifhorn Feuer mitten auf dem Laubberg

Das Feuer war zwar nur klein, aber der Ort des Brandes war merkwürdig: Am Mittwochabend gegen 18 Uhr wurde die Gifhorner Wehr zum Laubberg gerufen, wo mitten im Wald ein etwa 20 Quadratmeter großes Stückchen Waldboden vor sich hin kokelte.

Voriger Artikel
Die Dörfer begrüßen den Mai
Nächster Artikel
Reh stirbt nach Hundebissen

Kleines Feuer, ungewöhnliche Stelle: Mitten auf dem Laubberg löschte Gifhorns Feuerwehr am Mittwochabend 20 Quadratmeter Waldboden.

Quelle: Rudert

Einsatzleiter Maik Schaffhauser berichtete: „Spaziergänger, die hier mit ihrem Hund unterwegs waren, haben es qualmen gesehen und uns alarmiert - so wie das aussieht, scheint es schon eine ganze Weile gebrannt zu haben.“ Mit zwei Fahrzeugen - darunter ein Tanklöschfahrzeug mit 4000 Liter Wasser - und sieben Einsatzkräften war Gifhorns Wehr vor Ort, auch die Polizei wurde hinzu gerufen.

„Es lässt sich nicht sagen, was die Ursache für das Feuer war“, stellte Beamtin Julia Mispelhorn fest. Möglicherweise eine Zigarettenkippe, achtlos weggeworfen, denn „der Waldboden ist knochentrocken“, wie Gifhorns stellvertretender Ortsbrandmeister Schaffhauser feststellte. „Es staubt bei jedem Schritt.“ Eine Selbstentzündung schließe er jedoch aus, sagte Schaffhauser. Nach gut einer halben Stunde war alles vorbei.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr