Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Feuer in Meinersen: Ermittlungen in alle Richtungen

Brandschutzprüfer des Kreises unterstützt die Kripo Feuer in Meinersen: Ermittlungen in alle Richtungen

Nach dem Großbrand in Meinersen - in der Nacht zum Mittwoch wurde das Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses durch ein Feuer zerstört - sind Spezialisten der Kripo weiter damit beschäftigt, die Ursache für das Feuer zu klären.

Voriger Artikel
Enkeltrick in Gifhorn: Rentner um 48.000 Euro geprellt
Nächster Artikel
Radweg: Nutzung bald in beiden Richtungen?

Meinersen: Im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses brach in der Nacht zu Mittwoch ein Feuer aus - die Polizei ermittelt jetzt die Ursache.

Quelle: Foto: Sebastian Preuß

Gifhorn. Bei dem Brand entstand Schaden von mehr als 150.000 Euro, zwei Personen wurden verletzt, mehr als 170 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

„Unsere Brandermittler waren auch am Donnerstag noch einmal vor Ort“, berichtet Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter. Sie hätten erneut im ausgebrannten Obergeschoss des Hauses, das in der Dalldorfer Straße steht, nach Spuren gesucht. „Dabei wurden die Beamten von einem Brandschutzprüfer des Landkreises unterstützt“, so Reuter. „Wir ermitteln in alle Richtungen, fahrlässige Brandstiftung oder technischer Defekt - alles ist möglich“, lässt der Polizeisprecher die Brandursache noch offen.

Nähere Erkenntnisse erhofft sich die Polizei von der Vernehmung eines 43-jährigen Mannes, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Obergeschoss aufgehalten haben soll. Dem Mann und seinem Sohn war es gelungen, sich vor den Flammen ins Freie zu retten. Beide erlitten jedoch Rauchgasvergiftungen und mussten im Klinikum behandelt werden. „Vater und Sohn haben das Krankenhaus inzwischen aber wieder verlassen“, erklärt der Polizeisprecher.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr