Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuer entfachen ohne Streichhölzer
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuer entfachen ohne Streichhölzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 08.07.2010
Versammlung im Tipi: Jens Kalle erklärt den Jungen und Mädchen die Regeln des Schild-Ball-Spiels. Quelle: Photowerk (co)
Anzeige

Der 44-Jährige erzählte den 20 Jungen und Mädchen im Rahmen einer Ferienaktion indianische Märchen und informierte – im Kreis um einen Bison-Schädel sitzend – über die Lebensgrundlage der Indianer.

In seinem Tipi zeigte er Kleidung und Taschen aus Leder, aber auch verrostete Dosen als Ersatz für Trinkhörner. Nachdem weiße Bisonjäger die Tiere fast ausgerottet hatten, blieb den indianischen Stämmen nur das Recycling: „Zelte bestanden zur Jahrhundertwende aus Mehlsäcken oder Leinen“, sagte Kalle.

Aufgewachsen im Kreis Bad Segeberg, weckten auch die Karl-May-Festspiele früh sein Interesse für nordamerikanische Indianer. Für seine Diplomarbeit bereiste er 20 Reservate in 16 Bundesstaaten. Vielerorts existiere ein falsches Bild von „dem Indianer“.

„Pferde lernten indianische Völker erst durch die Spanier kennen“, nennt Kalle ein Beispiel. Heilige Hunde nannten Indianer Pferde, denn anders als der beste Freund des Menschen konnten Pferde schwerere Lasten transportieren. Faszinierend für die Kinder war das entfachen von Feuer mit Feuerbohrer statt Streichhölzern.

Auch das Bauen von Bögen stand auf dem Programm. Frische Haselnusszweige empfahl Kalle als Baumaterial. Eine Rallye mit Naturkunde folgt heute.

co

Junge Menschen unterstützen Ältere, die wiederum passen auf die Kinder der Berufstätigen auf: Ein Wohnprojekt für mehrere Generationen soll in Isenbüttel entstehen, Architektin Katharina Schneider hat es entworfen (AZ berichtete). Mitte Juli lädt sie zu einem Informationsabend ein.

08.07.2010

Soll der Neubau der Sporthalle des Gifhorner Humboldt-Gymnasiums mit rund 300.000 Euro Mehrkosten in zwei Abschnitten oder als Gesamtprojekt angefasst werden? – Darüber gab es gestern im Bauausschuss des Kreises hitzige Diskussionen. SPD und Grüne favorisieren die Paketlösung, die CDU enthielt sich. Das letzte Wort hat nächsten Mittwoch in nichtöffentlicher Sitzung der Kreisausschuss (KA).

08.07.2010

Diebesgut geht an rechtmäßige Eigentümer zurück oder wird versteigert, bei Drogengeschäften benutzte Handys behalten Ermittlungsbehörden zum Dienstgebrauch: Mit in Strafverfahren sichergestellten Sachen kann Vater Staat viel anstellen.

08.07.2010
Anzeige