Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuer auf dem Schulhof: War es Brandstiftung?
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuer auf dem Schulhof: War es Brandstiftung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 13.03.2014
Bis zur Unkenntlichkeit niedergebrannt: Ein Traktorreifen und ein Autoreifen standen am späten Sonntagnachmittag auf dem Ribbesbütteler Schulhof plötzlich in Flammen. Quelle: Bastian Till Nowak
Anzeige

Die Sirene ging um 17.21 Uhr: 16 Feuerwehrleute aus Ribbesbüttel und 15 Einsatzkräfte aus Vollbüttel rückten sofort an. „Mit ein wenig Schaum und Wasser aus unserer Hochdrucklöschanlage war das Feuer ruckzuck unter Kontrolle“, fasst Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Harald Schönhoff zusammen. Gebrannt hatten ein Traktorreifen und ein Autoreifen.

„Wir haben noch mal Glück gehabt, dass die Spielhütte nichts abbekommen hat“, sagt Rektorin Gabriele Meiners. Ihre Schüler waren gestern Vormittag in heller Aufregung: „Viele haben den Feuerwehreinsatz am Sonntag mitbekommen“, so Meiners. „Die Kinder berichteten von extremem Rauch und dass man die brennenden Reifen bis nach Vollbüttel riechen konnte.“

Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist unklar: „Unser Schulhof ist nachmittags ein öffentlicher Spielplatz, auf dem sich viele Kinder und Jugendliche aufhalten“, erklärt Schulleiterin Meiners. Brandstiftung könne nicht ausgeschlossen werden. Hinweise an die Polizei in Isenbüttel unter Tel. 05374-955790.

til

Anzeige