Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Feuer auf Rittergut

Wettmershagen Feuer auf Rittergut

Wettmershagen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden: Bereits in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag gab‘s ein Feuer auf dem alten und unter Denkmalschutz stehenden Rittergut in Wettmershagen. Kurios: Als die Feuerwehr eintraf, waren die Flammen bereits gelöscht, wenig später loderten sie aufgrund starker Hitze aber wieder auf.

Voriger Artikel
Turbo-Wasserwerfer für Feuerwehr Schönewörde
Nächster Artikel
Rock an der Riede weckt Lust aufs Spenden

Rittergut: In der alten Scheune brannte es.

Um 23.18 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wettmershagen, Allenbüttel und Calberlah alarmiert - mit rund 50 Leuten rückte Einsatzleiter Martin Pries an: „Uns wurde ein Feuer in der alten Scheune gemeldet“, berichtet er. Auf etwa einem Quadratmeter hatte zuvor Stroh gebrannt, das Feuer war aber aus. „Kurz danach schlugen die Flammen jedoch wieder durch - wir haben dann noch mal ordentlich gelöscht.“

Merkwürdig ist auch: „Als wir ankamen, stand die Holzflügeltür sperrangelweit offen. Es muss also jemand drin gewesen sein.“ Nur wer? Das fragt sich auch die Polizei. Die Beamten des Kommissariats Meine nahmen den Sachverhalt noch in der Nacht auf.

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr