Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuer: Alarm in der Firma K2E
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuer: Alarm in der Firma K2E
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 22.02.2014
Alarm im Gewerbegebiet: Die Feuerwehren aus Leiferde, Dalldorf und Hillerse rückten am Mittwoch zu einer Übung aus. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Die Lage: Ein Mülleimer war durch Unachtsamkeit in einem Bürocontainer hinter dem Hauptgebäude in Brand geraten. Der Raum war verqualmt, der Container sowie das Hauptgebäude mussten evakuiert werden. Das bewerkstelligten die Mitarbeiter erfolgreich, die Brandschutzbeauftragte der Firma konnte Feuerwehr-Einsatzleiter Wolfgang Dreinerth zwei geräumte Gebäude melden. Alle Mitarbeiter befanden sich an den Sammelplätzen.

Alarmiert worden war der Verbund der Wehren aus Leiferde, Dalldorf und Hillerse. Mit insgesamt 32 Einsatzkräften rückten die Feuerwehren an, darunter zehn Atemschutzgeräteträger. „Ein guter Wert für einen Einsatz um 16 Uhr nachmittags“, sagte Dreinerth. Gleich dem ersten Trupp Feuerwehrleute gelang es, den Brandherd abzulöschen.

Ziel der Übung war es, das Evakuieren der Gebäude zu proben. Die Firma K2E war dazu auf die Feuerwehr zugekommen, sie benötigte den Nachweis einer Übung. Zudem ging es für die Brandschützer darum, die Zusammenarbeit zu üben, und auch die Wasserentnahmestellen im Gewerbegebiet konnten bei der Gelegenheit überprüft werden. Kurzes Fazit von Einsatzleiter Dreinerth: „Wir haben alle Erfordernisse erfüllt.“

cn

Hankensbüttel. Laufen für gute Zwecke: Der „Run For Help“ des Hankensbütteler Gymnasiums findet jetzt zum zweiten Mal statt - am 13. Juni.

19.02.2014

Rötgesbüttel. Zug um Zug hat sich die Schulmannschaft der Rötgesbütteler Grundschule beim Schach-Bezirksturnier in Bad Harzburg auf den vierten Platz gespielt. Im Bündheimer Schloss traten 24 Mannschaften mit insgesamt 100 Schülern aus dem Regierungsbezirk Braunschweig gegeneinander an.

19.02.2014

Zahlreiche Verstöße stellte die Polizei bei einer zweitägigen Verkehrskontrolle in verschiedenen Teilen des Landkreises Gifhorn fest. Dennoch fällt die Bilanz insgesamt eher positiv aus.

19.02.2014
Anzeige