Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Fernfahrer rammt trotz Rotlicht Schranke am Bahnhof

Gifhorn Fernfahrer rammt trotz Rotlicht Schranke am Bahnhof

Gifhorn. Einen unfallflüchtigen Fernfahrer erwischte gestern die Gifhorner Polizei dank eines aufmerksamen Zeugen. Der Ertappte hatte zuvor trotz Rotlichts versucht, den Bahnübergang an der Braunschweiger Straße zu passieren und hatte mit seinem Auflieger die sich senkende Schranke beschädigt.

Voriger Artikel
Autofahrer mit 1,27 Promille erwischt
Nächster Artikel
Rentner stirbt bei schwerem Unfall: Tangente voll gesperrt
Quelle: Symbolfoto: Archiv

Es war gegen 14:10 Uhr, als der Sattelzug aus der Türkei die Braunschweiger Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Das Rotlicht am Bahnübergang ignorierte der 28jährige Fahrer jedoch, weswegen sein Auflieger die sich bereits senkende Schranke erfasste.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er die Fahrt fort. Der Sattelzug wurde durch die Polizei verlassen in der Bahnhofstraße festgestellt. Ein Zeuge hatte das Kennzeichen notiert.

Es wurde eine Anzeige wegen Unfallflucht erstattet. Zur Sicherung des Verfahrens wurde vom Fahrer eine Sicherheitsleistung einbehalten.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr