Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Fastenbrechen in Gifhorns Moschee
Gifhorn Gifhorn Stadt Fastenbrechen in Gifhorns Moschee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 01.07.2016
Fastenbrechen in der Gifhorner Moschee: Bürgermeister Matthias Nerlich (2.v.r.) nahm an der Veranstaltung teil. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

In großen Töpfen hatten die Frauen Salat angerichtet und leckere Suppe gekocht. Zudem gab es Reis und ein Fleischgericht. „Männer und Frauen haben getrennt gegessen - die Männer in großen Zelten vor der Moschee, die Frauen in der Moschee“, so Zambak. Gegessen wurde ab 21.50 Uhr. Danach brachen die Gläubigen zum letzten Tagesgebet auf. Vorbeter Ahmet Tanis gestaltete die Gebetszeremonie.

„Mein Besuch war eine gute Gelegenheit, sich noch besser kennenzulernen, deshalb habe ich die Einladung des Vorsitzenden der Türkischen Gemeinde, Yurtseven Rayman, sehr gern angenommen“, so der Bürgermeister. Wie versprochen, überreichte Nerlich einen Zuschuss für das Zelt, das 2015 beim Sturm zerstört wurde.

ust

Gifhorn. Auf den Geh- und Radwegen liegen alte Fernseher, kaputte Staubsauger, Altpapierstapel und defekte PC-Monitore: Immer mehr Gifhorner nutzen offenbar die Sperrmüll-Termine zur illegalen Müllentsorgung. Die Kosten für dieses Handeln trägt der Steuerzahlen - der städtische Bauhof ist seit Tagen im Dauereinsatz.

03.07.2016

Kreis Gifhorn. Die Arbeitslosigkeit im Kreis Gifhorn ist von Mai auf Juni um 73 auf 4277 Personen gestiegen. Das waren 65 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug im Juni 4,5 Prozent; sie war damit genauso hoch wie im Vorjahresmonat.

30.06.2016

Gifhorn. Schüler raus, Handwerker rein: Stadt und Landkreis Gifhorn nutzen die Sommerferien, um wichtige Baumaßnahmen an den Schulen in Gifhorn vorzunehmen.

30.06.2016
Anzeige