Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Fass-Mann abgetaucht

Gifhorn Fass-Mann abgetaucht

Nach dem Säure-Alarm Ende April am Calberlaher Damm fehlt vom ehemaligen Betreiber einer Reinigung immer noch jede Spur. Inzwischen fahndet die Polizei nicht mehr intensiv nach dem 55-Jährigen aus Wesendorf, denn die Gefahr der Fässer habe sich als gering herausgestellt.

Voriger Artikel
Iron Man: Saskia Fege (26) hat‘s geschafft
Nächster Artikel
Linie 164 hat zentrale Bedeutung

Säure-Alarm: Der Fass-Besitzer ist weg.

Der Mann „ist weiterhin nicht auffindbar“, sagte Polizeisprecher Thomas Reuter auf AZ-Nachfrage. „Es liegt keine Straftat vor, sondern eine Ordnungswidrigkeit wegen unsachgemäßer Lagerung.“

Der Inhalt der Fässer, die im Mai von einer Fachfirma entsorgt wurden, habe sich als eher harmlose alte Reinigungsflüssigkeit erwiesen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr