Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Familienvater (41) stirbt bei Baggerarbeiten

Gifhorn Familienvater (41) stirbt bei Baggerarbeiten

Gifhorn. Tragisches Unglück Freitagvormittag am Rosmarinweg in Gifhorn: Ein 41-jähriger Familienvater kam bei Baggerarbeiten im eigenen Garten ums Leben.

Voriger Artikel
Werkzeug im Wald gefunden
Nächster Artikel
Garagenbrand in der Beethovenstraße

Tragisches Unglück am Rosmarinweg: Ein Hausbesitzer kam bei Baggerarbeiten im eigenen Garten ums Leben.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Nach ersten Erkenntnissen der Helfer vor Ort nahm der Hausbesitzer Baggerarbeiten im eigenen Garten vor. Er hatte offenbar Lichtschächte am Haus ausgegraben. Bei Schaufelarbeiten per Hand habe sich ein selbstgemauerter Betonlichtschacht von der Hauswand gelöst, sei auf den Mann gekippt und habe ihn unter sich begraben. Der Verunglückte sei erst nach einer Stunde entdeckt worden.

Die Feuerwehr war unter Leitung von Brandmeister vom Dienst Peter Bollmohr und Ortsbrandmeister Uwe Michel mit einem Großaufgebot vor Ort, um den Mann unter der schweren Last zu befreien. Die Einsatzwagen standen auch auf dem Eyßelheideweg, weil sie im Rosmarinweg selbst zu wenig Platz hatten. „Wir haben mit dem Bagger das Betonteil angehoben“, berichtete Michel. „Jetzt ist der Notarzt bei der Arbeit.“ Dieser konnte aber offenbar nur noch den Tod des Verunglückten feststellen.

Vor Ort waren auch Kriminalermittler der Polizei, Notarzt und Rettungsdienst sowie ein Notfallseelsorger. Dieser werde sich zunächst um die Familie des Verunglückten kümmern, erläuterte Bollmohr. Aber auch Gespräche mit den Einsatzkräften seien noch geplant. Diese hatten gestern innerhalb weniger Stunden mehrere Einsätze zu leisten.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr