Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Falschgeld im Umlauf

Gifhorn Falschgeld im Umlauf

Zu erhöhter Aufmerksamkeit im Umgang mit Wechselgeld ruft die Polizei im Landkreis Gifhorn auf und warnt diesbezüglich vor in Umlauf befindlichen "Blüten".

Voriger Artikel
Mehr als 380 Autofahrer nutzen Jahresparkschein
Nächster Artikel
180 Grundschüler musizieren für eigene CD

Achtung, Falschgeld: Die Polizei warnt vor Blüten, die im Landkreis Gifhorn vermehrt auftreten.

Quelle: Archiv

In den vergangenen Tagen wurden wiederholt falsche 20- und 50-Euro-Scheine festgestellt, als sie bei Banken bzw. Sparkassen eingezahlt werden sollten.

Gerade bei schlechten Licht- und Sichtverhältnissen, etwa auf demnächst beginnenden Weihnachtsmärkten, sollte man deshalb besonders genau hinschauen, wenn man Scheine als Wechselgeld zurückerhält. Im Verdachtsfall sollte unbedingt die Polizei verständigt werden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr