Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Fall für Laura und Klara
Gifhorn Gifhorn Stadt Fall für Laura und Klara
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 04.08.2014
Alarm im Pfannkuchenhaus: Günter von Lonski las im Rahmen des Steinhorster Lesesommers aus seinem Kinderkrimi. Quelle: oll
Anzeige

Dieser Krimi ist ein Fall für Laura und Klara, die dem Geheimnis des „Herrn P.“ auf die Spur kommen wollen, da der Fiesling Lauras Mutter Elsa, die die tollsten Pfannkuchen auf der Welt backt, eine Modernisierung des Pfannkuchenhauses in Hameln aufschwatzten will.

Immer wieder kommt Herr P. zu Lauras Mutter nach Hameln und schnüffelt bei der Gelegenheit herum. Doch die beiden Mädchen gehen der Sache nach. Sie beobachten ihn bei einem Telefongespräch und werden dabei mit Begriffen wie Kanone, Schablone, Dublone, Ikone und Makrone konfrontiert. Laura und Klara erzählen dies ihrer Lehrerin, die mit den Mädchen zum Schloss Hämelschenburg fährt, um auch dort zu recherchieren. Und dabei werden die Mädchen fündig, indem man ihnen sagt, dass während des 30-jährigen Krieges eine vom russischen Hof gestiftete Ikone mit viel Gold und Glitzer gestohlen wurde und der Landsknecht diese angeblich im Pfannkuchenhaus in Hameln hinterlegt haben soll.

Die beiden Mädchen aber sind bei Herrn P., einem gesuchten Gauner auf die Spur gekommen, den sie der Polizei melden können, um anschließend selber im Pfannkuchenhaus nach dem Kunstwerk zu suchen.
Mit viel Spannung las Günter von Lonski aus dem Kinderkrimi. Die Zuhörer zollten dem Autor dafür lang anhaltenden Beifall.

oll

Knesebeck. Der Schauer- und Gewitter-Sommer hält die Feuerwehren im Kreis Gifhorn weiterhin in Atem. In der Nacht zum Montag war Knesebeck Schwerpunkt. Die Einsatzkräfte waren dort acht Stunden lang pausenlos im Einsatz.

04.08.2014

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle: Die Gifhorner Gebrüder-Grimm-Schule in der Maschstraße hat gerade neue Fenster, eine wärmedämmende Fassade und eine neue Pellet-Heizung verpasst bekommen, schon steht zum Jahreswechsel die nächste Maßnahme bevor. Für den Ganztagsschulbetrieb wird ein dafür notwendiger Anbau errichtet.

04.08.2014

Vordorf. Bei der Festnahme eines 40-jährigen Polen wurde in der Nacht zum Montag in Vordorf ein Polizeibeamter (26) leicht verletzt. Der Pole hatte zuvor mindestens drei Autos aufgebrochen und  daraus Navis und Radios gestohlen. Seine Flucht scheiterte. Er sitzt seit gestern in einer Zelle, heute entscheidet die Staatsanwaltschaft über die Untersuchungshaft

04.08.2014
Anzeige