Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fahrertausch nach Verkehrsunfall: Toyotafahrer hat keinen Führerschein

Gifhorn Fahrertausch nach Verkehrsunfall: Toyotafahrer hat keinen Führerschein

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmittag westlich der Braunschweiger Straße in Gifhorn ereignet hat.

Voriger Artikel
Unter Drogen am Steuer: 31-Jähriger ertappt
Nächster Artikel
Spende: Hilfe für Korssuner Klinikum

Eine 67-jährige Gifhornerin überquerte mit ihrem VW Polo die Lönsstraße vom Parkplatz des Tedox-Marktes kommend in Richtung Famila-Parkplatz. Hierbei übersah sie einen von rechts kommenden Toyota Yaris, der von einem 37-jährigen aus Meine gesteuert wurde.

Der Polo krachte gegen die Fahrerseite des Toyotas, wobei beide Autos erheblich beschädigt wurden.

Weder die 67-jährige, noch der 37-jährige, noch dessen 23-jährige Beifahrerin wurden durch die Kollision verletzt.

Als die herbeigerufene Polizei am Unfallort eintraf, saß aber plötzlich der 60-jährige Onkel der 23-jährigen am Lenkrad des Toyotas und erzählte den Beamten, er sei gefahren. Die 67-jährige Polofahrerin gab hingegen an, dass definitiv der 37-jährige gefahren sei. Diesem wurde jedoch bereits vor geraumer Zeit die Fahrerlaubnis entzogen.

Daher leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den 37-jährigen ein und sucht weitere Zeugen, die diesen Verdacht bestätigen. Sachdienliche Hinweise hierzu unter der Telefonnummer 05371/9800.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schwerer Verkehrsunfall kurz vor Wittingen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr