Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Fahrbahn soll Lärm dämpfen
Gifhorn Gifhorn Stadt Fahrbahn soll Lärm dämpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 30.08.2011
Hier wird‘s richtig ruhig: Durch den B4-Neubau wird die alte B4 ab Ortsausgang Meine-Süd zu einem Wirtschaftsweg.
Anzeige

Das sind die Kernbotschaften der Infoveranstaltung am Montagabend im Meiner Gemeindezentrum, die den Ausführungen der Planer Matthias Kohl, Markus Schweiger und Matthias Grote zu entnehmen waren. Offen ist nach wie vor, wann der Bau beginnen kann. Bis Jahresende sollen alle Planungen abgeschlossen werden, es folgen Prüfungen, 2013 könnte die Planfeststellung beginnen.

Die neue B4 wird den Verkehr auf der alten B4 um 12.500 bis 17.000 Fahrzeuge am Tag entlasten – bei einem Gesamtaufkommen von bis zu 23.000 Fahrzeugen pro Tag (davon zehn Prozent Lkw). Die neue Strecke führt in einem Abstand von 300 Metern um Ausbüttel, von 400 Metern um Rötgesbüttel, von 250 Metern im Norden Meines beziehungsweise 350 Metern im Süden und von 500 Metern an Vordorf vorbei.

Die gesamte Fahrstrecke wird mit leisem Fahrbahnbelag ausgestattet, die Grenzwerte für den Schallschutz werden eingehalten. Schallschutzwände seiendaher nicht erforderlich, hieß es. Die höchsten Schallpegel beschert die neue B4 den Meinern: 57 dB(A) tagsüber, 49 dB(A) nachts.

Zum Vergleich: Autos und Lkw, die direkt an Menschen vorbeifahren verursachen zwischen 70 und 80 dB(A).

cn

Anzeige