Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Expertenlob: Spätaussiedler sehr gut integriert
Gifhorn Gifhorn Stadt Expertenlob: Spätaussiedler sehr gut integriert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 10.08.2017
Expertin zu Gast: Editha Lorberg (Mitte) lobte die Integrationsleistung im Landkreis. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

„Heimat gestalten – Spätaussiedler in Niedersachsen“ lautete das Motto des Abends. Ingrid Pahlmann betonte, der Bezug zum Thema ergebe sich in Gifhorn durch die relativ hohe Anzahl an Spätaussiedlern, die bereits vor etlichen Jahren in die Region gekommen seien. „Sie sind ein Beispiel gelungener Integration, finden sich in allen Ebenen und Berufen bei uns wieder, auch im Stadtrat haben sie schon mitgearbeitet“, so die Bundestagsabgeordnete.

Editha Lorberg sah das ganz ähnlich. „Hier leben viele Spätaussiedler, die mit für den Wohlstand der ganzen Region sorgen. Eine gute Integrationsleistung“, meinte sie. Der CDU sei es dabei politisch immer wichtig gewesen, dass nach wie vor Spätaussiedler zuziehen könnten, wenn sie noch die deutsche Staatsbürgerschaft besäßen. Was den Familiennachzug und insbesondere die Integration von Jugendlichen angehe, so sei eine intensive Begleitung des Prozesses notwendig. „Generell gilt für uns, dass die Sprache der Schlüssel für alles ist bei der Integration“, betonte die Aussiedlerbeauftragte.

Lorberg nutzte als Landtagsabgeordnete aber auch die Gelegenheit zu einem kleinen Exkurs angesichts der jüngsten Entwicklung in Hannover und den avisierten vorgezogenen Neuwahlen des Landtags. „Das Thema ist landespolitisch derzeit natürlich unumgänglich“, sagte sie.

Von Chris Niebuhr

Ein Gifhorner fand am Maikampsee in Tüten verpackte Tierkadaver. Die Polizei ging der Sache auf den Grund, vom Verursacher gibt es keine Spur.

12.08.2017
Gifhorn Stadt Verhandlung im Amtsgericht Gifhorn - Betrüger-Duo verurteilt

Pflaster-, Maler- und Maurer-Arbeiten zu günstigen Preisen: Per Ebay-Kleinanzeigen köderte ein Betrüger-Duo aus Meinersen seine Opfer und ergaunerte mehr als 15.000 Euro. Am Dienstag wurden der 23-jährige Haupttäter und sein Komplize (26) vom Schöffengericht zu Haftstrafen auf Bewährung und Schadenswiedergutmachung verurteilt.

09.08.2017
Gifhorn Stadt Stiftung blickt auf zehn Jahre Arbeit zurück - Sommerfest im Kavalierhaus Gifhorn

Die Bürgerstiftung Kavalierhaus warf im gemütlichen Apfelgarten des Hauses am Dienstagabend mit ihrem Sommerfest einen zufriedenen Blick zurück auf zehn Jahre intensiver und erfolgreicher Arbeit.

09.08.2017
Anzeige