Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Exakte Höhenmessung gegen Überflutungen
Gifhorn Gifhorn Stadt Exakte Höhenmessung gegen Überflutungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 02.06.2014
Pläne für den Hochwasserschutz: Damit die Riede schön in ihrem Bett bleibt und nicht für Überflutungen sorgt, sollen exakte Höhenlagen ermittelt werden. Quelle: Photowerk (mpu/Archiv)
Anzeige

„Ziel ist es, auf Basis exakter Höhenlagen möglichst mit Hilfe kleiner Maßnahmen Flächen zu schaffen, auf die das Wasser ablaufen kann“, erklärt Ausschussvorsitzender Martin Rein. Gibt es irgendwo eine Senke auf ungenutzter Brach- oder Wiesenfläche, die mit Hilfe eines Grabens von wenigen Metern Länge zur Staufläche für die Riede werden könnte? „Da reichen manchmal schon 50 Zentimeter Höhenunterschied, um genügend Wasser ablaufen zu lassen“, meint Detlef Lehner (SPD).

Allerdings erschien dem Ausschuss der Preis von 20.000 Euro zu hoch, außerdem wird bei diesem Flug nur ein schmaler Korridor entlang der Riede gescannt.

Rein: „Es gibt bereits ein ähnliches Kataster zum Thema Photovoltaik. Vielleicht können wir auf dessen Basis auch ein preisgünstigeres Höhenkataster mit Blick auf den Hochwasserschutz erstellen.“ Zwar müsse schnell etwas für den Hochwasserschutz getan werden, aber dennoch dürfe kein überteuerter Schnellschuss erfolgen, betonte der Ausschussvorsitzende.

tru

Anzeige