Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Exakte Höhenmessung gegen Überflutungen

Isenbüttel Exakte Höhenmessung gegen Überflutungen

Isenbüttel. Um etwas für den Hochwasserschutz tun zu können, sind die genauen Höhenlagen des Geländes ein wichtiger Anhaltspunkt. Die sind für die Gemeinde Isenbüttel aber gar nicht bekannt. Der Umweltausschuss der Gemeinde befasste sich jetzt mit dem Angebot eines 3-D-Laserscannings für 20.000 Euro, will aber auch noch andere Möglichkeiten ausloten.

Voriger Artikel
Amerikaner suchen weiter
Nächster Artikel
Betrunken eine Panne

Pläne für den Hochwasserschutz: Damit die Riede schön in ihrem Bett bleibt und nicht für Überflutungen sorgt, sollen exakte Höhenlagen ermittelt werden.

Quelle: Photowerk (mpu/Archiv)

„Ziel ist es, auf Basis exakter Höhenlagen möglichst mit Hilfe kleiner Maßnahmen Flächen zu schaffen, auf die das Wasser ablaufen kann“, erklärt Ausschussvorsitzender Martin Rein. Gibt es irgendwo eine Senke auf ungenutzter Brach- oder Wiesenfläche, die mit Hilfe eines Grabens von wenigen Metern Länge zur Staufläche für die Riede werden könnte? „Da reichen manchmal schon 50 Zentimeter Höhenunterschied, um genügend Wasser ablaufen zu lassen“, meint Detlef Lehner (SPD).

Allerdings erschien dem Ausschuss der Preis von 20.000 Euro zu hoch, außerdem wird bei diesem Flug nur ein schmaler Korridor entlang der Riede gescannt.

Rein: „Es gibt bereits ein ähnliches Kataster zum Thema Photovoltaik. Vielleicht können wir auf dessen Basis auch ein preisgünstigeres Höhenkataster mit Blick auf den Hochwasserschutz erstellen.“ Zwar müsse schnell etwas für den Hochwasserschutz getan werden, aber dennoch dürfe kein überteuerter Schnellschuss erfolgen, betonte der Ausschussvorsitzende.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr