Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ex-Profi trainiert kleine Grußendorfer
Gifhorn Gifhorn Stadt Ex-Profi trainiert kleine Grußendorfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.09.2013
Spaß am Fußball: 28 Zweit- bis Viertklässler der Hermann-Löns-Schule trainierten heute Vormittag mit Karsten Surmann, Ex-Profi von Hannover 96, und Sportlehrerin Tatjana Siebert. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Mit viel Humor gelang es Surmann im Nu, die kleinen Kicker fürs Training zu begeistern. Zu Beginn bolzten die Kinder in einem lockeren Match erstmal munter drauf los, nach einer kurzen Pause ging es mit speziellen Übungen weiter - ganz so wie bei den Profis. Coach Surmann wusste genau, worauf es ankommt. Von 1979 bis 1992 hat er selbst für Hannover 96 gekickt - größter Erfolg als Profi: der Gewinn des DFB-Pokals. Und seit zehn Jahren betreibt er eine Fußballschule.

Die Teilnahme am Training unter dem Motto „Kicken statt Pauken“ war den Grundschülern freigestellt, die Plätze waren aber schnell belegt. Über die Firma FutureSport ist Surmann nach Grußendorf gekommen. Die Stuttgarter Marketing-Experten haben den Hannoveraner Trainer fürs Projekt „Kinderfußballtage“ als norddeutschen Partner gewonnen.

Finanziert wird es über Sponsoren. Bernsteinsee, Naturheilpraxis Krüger, Satellitenempfangstechnik Lange und Phönix-Haus Eichenhof unterstützten die Schule bei der Ausrichtung des niedersachsenweit ersten Kinderfußballtages. Für die Kinder blieb das Training dank der Sponsoren kostenlos: „Ohne ihre Hilfe wäre das Projekt für uns nicht möglich“, so Siebert.

rn

Anzeige