Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ex-Klinikum: Offizin spricht von „Neustart“

Gifhorn Ex-Klinikum: Offizin spricht von „Neustart“

Gifhorn. Die Berliner Offizin Immobilienverwaltung AG weist Gerüchte zurück, dass der Kauf des früheren Klinik-Areals an der Bergstraße geplatzt ist. „Eigentümer ist weiter Helios, doch wir sind wirtschaftlich Berechtigte“, erklärt Offizin-Vorstand Esat Turan.

Voriger Artikel
Ermittler: „Der Kleine sollte geopfert werden“
Nächster Artikel
Exotische Tiere in der Stadthalle

„Neustart“ anvisiert: Die Firma Offizin weist Gerüchte zurück, nach denen der Kauf des alten Krankenhauses geplatzt sei.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Ein Restkaufpreis sei noch offen, werde aber bis Ende dieser Woche gezahlt, so der Offizin-Chef.

„Nutzen und Lasten der Immobilie sind bereits an uns übergegangen - wir haben auch die Verpflichtung zur Unterhaltung der Immobilie“, sagt Turan, der erst seit kurzer Zeit Offizin-Vorstand ist. „Nächste Woche soll die Umschreibung im Grundbuch erfolgen“, so Turan.

Die Offizin AG habe nicht vor, das sieben Hektar große Gelände weiter zu verkaufen. „Wir wollen das Grundstück selbst projektieren und realisieren“, kündigt Esat Turan die Beauftragung eines Architekten an.

„Was auf dem Grundstück tatsächlich realisierbar ist und welche Vorstellungen umgesetzt werden können, muss geprüft werden“, so Turan, der darauf verweist, dass es in der Führung der Offizin AG „diverse Umstrukturierungen“ gegeben habe. Thomas Lieschied, der als Offizin-Vorstand im April 2015 gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Nerlich den Kauf des Klinikgeländes und eine Nachnutzung präsentiert hatte (AZ berichtete), hat das Unternehmen inzwischen verlassen.

„Wir machen einen Neustart - wollen aber mit der Stadt Hand in Hand arbeiten“, so Turan. „Ich gehe davon aus, dass die Planungen für das Projekt und die Genehmigung bis Ende 2016 steht“, ist er optimistisch.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr