Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Essen für Obdachlose: Spenden benötigt
Gifhorn Gifhorn Stadt Essen für Obdachlose: Spenden benötigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 15.02.2017
Kochen für Bedürftige: Moin Moin braucht Spenden.
Anzeige
Gifhorn

Für wenig Geld können die Gäste des Tagestreffs eine warme Mahlzeit einnehmen. Um dieses Angebot auch in Zukunft aufrecht erhalten zu können, bietet Moin Moin um Unterstützung.

Rund 1000 Mahlzeiten bereitet das Küchenteam um Eva Schulz jeden Monat zu und für viele Besucher des Tagestreffs ist dies die einzige Mahlzeit des Tages. „Leider ist jetzt die Finanzierung ein großes Problem, denn für Personal- und Sachkosten fallen in diesem Jahr 34.000 Euro an“, sagt Uwe Bilau, Sozialarbeiter im Tagestreff. Bisher wurden die Kosten über das Jobcenter mitgetragen, doch diese Förderung fällt nun weg. „Stadt und Landkreis Gifhorn unterstützen das Projekt und übernehmen die Hälfte, aber wir müssen den Rest selbst aufbringen.“

Hierbei benötigt das Tagestreff-Team Bettina Kaiser-Feer, Katharina Mai, Uwe Bilau und Jürgen Pott die Hilfe der Bürger. „Wer Hunger hat, der kann gar nicht offen sein für Beratung“, weiß Bilau, dass das Essenangebot eine weit über das Sattessen hinausgehende Bedeutung hat. Darum werden Spenden erbeten auf das Konto DE88 2695 1311 0161 1761 28 bei der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, Stichwort: Tagestreff Moin Moin.

Gifhorn Stadt Kathryn Fischer übte bis zur Perfektion die Abläufe - Die mit dem Feuer tanzt: Gamsenerin hat Showtalent

Das Spiel mit Flammen ist gefährlich, doch Kathryn Fischer beherrscht es perfekt. Die gebürtige Gamsenerin ist seit zwei Jahren mit einer eigenen Feuershow auf Tour. „Zauberhaft, romantisch und wild“: So beschreibt sie ihre Darbietungen, bei der tänzerische Elemente eine große Rolle spielen.

17.02.2017
Gifhorn Stadt Landwirt muss Leibgericht der Kuh am Geschmack erkennen - Berufswettbewerb an der BBS I

Bauern müssen sich mit Märchen und dem Geschmack von Kühen auskennen. Das wurde am Dienstag deutlich, als 45 angehende Landwirte bei der Gifhorner BBS I den Berufswettbewerb der Landjugend bestritten.

14.02.2017

Tempo 30 vor allen Gifhorner Schulen und ein neues Verkehrssicherheitskonzept rund um die Gifhorner Stadthalle: CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Reuter und Grünen-Chefin Nicole Wockenfuß stellten am Dienstag Details eines gemeinsamen Antrages vor. „Die Maßnahmen sollen noch 2017 umgesetzt werden“, kündigten Reuter und Wockenfuß an.

14.02.2017
Anzeige