Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Es ist eine wunderschöne Anlage geworden“
Gifhorn Gifhorn Stadt „Es ist eine wunderschöne Anlage geworden“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:07 19.06.2010
Feierlicher Akt: Gifhorns Lebenshilfe weihte gestern das Ernst-Calberlah-Haus ein. Viele Ehrengäste waren mit dabei. Namensgeber Ernst Calberlah hielt die Festrede. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Namensgeber Ernst Calberlah, ehemaliger Vorsitzender der Lebenshilfe und heute 1. Vorsitzender des Verwaltungsrates, stellte den Gästen Details der erweiterten Wohnanlage vor, die später auch als Pflegeheim nutzbar ist. Komfortable Zimmer, zwei Küchen, zwei Pflegebäder auf 900 Quadratmeter Nutzfläche und eine schmucke Außenanlage: Seit September 2009 fühlen sich 16 Menschen mit Behinderungen in dem Neubau wohl.
Eine Querungshilfe statt einer geforderten Ampelanlage vor der neuen Wohnanlage: Calberlah kritisierte Politik und Stadtverwaltung. „Es muss wohl noch etwas passieren, bevor die Stadt ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommt“, mahnte der Verwaltungsratsvorsitzende.
Für den Landkreis Gifhorn – er steuert 133.000 Euro bei – zollte Erste Kreisrätin Ingrid Alsleben der Lebenshilfe „uneingeschränkte Anerkennung“ für fast 50 Jahre Erfolgsarbeit.
„Es ist für alle ein wunderbarer Tag“, beglückwünschte stellvertretender Bürgermeister Hans-Jürgen Heinze die Lebenshilfe zu dem schmucken Neubau.

ust

Bis an ihre Grenzen und vielleicht auch ein bisschen darüber hinaus gingen gestern Vormittag die Ribbesbütteler Grundschüler. 93 Erst- bis Viertklässler liefen Runde um Runde beim Sponsorenlauf zu Gunsten einer Schule in Uganda. Rund 1500 Euro kamen so zusammen.

19.06.2010

Rund 100 Besucher zählte der ökumenische Abschlussgottesdienst in der Nicolaikirche für den diesjährigen Abiturjahrgang, der am Donnerstag Abend zum sechsten Mal stattfand.

18.06.2010
Gifhorn Stadt DRK vermittelt Erste-Hilfe-Kenntnisse - Letzte Radprüfung für Teves-Schüler

Die letzte Fahrradprüfungs-Aktion der Alfred-Teves-Grundschüler fand jetzt statt.

18.06.2010
Anzeige