Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Es geht um den traurigen Nikolaus

Neues Weihnachtsstück beim Theaterverein Gifhorn Es geht um den traurigen Nikolaus

Der Theaterverein Gifhorn führt wieder ein Weihnachtsstück auf. Diesmal spielen die Akteure „Das Haus vom Nikolaus. Und auch dieses Mal wird mit Liv Harriet-Heyer ein Ensemblemitglied Bühnenpremiere feiern.

Voriger Artikel
Gifhorn: Radler-Ärger in der Fußgängerzone
Nächster Artikel
Drogen und Anabolika: Polizei fasst 25-Jährigen

Vorfreude: Der Theaterverein Gifhorn führt wieder ein Weihnachtsstück auf.
 

Quelle: privat

Gifhorn.  Zum Inhalt: Es ist Anfang Dezember. Der Nikolaus sitzt traurig und mittellos in seinem Haus. Durch den ausufernden Wettstreit um die tollsten und größten Geschenke zu Nikolaus, Heiligabend und Ostern ist er in die Pleite gerutscht. Wie soll er nur die Stiefel am Dezember füllen? Das ist nicht seine einzige Sorge, denn seine Vermieterin Frau Knapp sitzt ihm im Nacken und droht mit Kündigung und Rauswurf aus dem Haus. Unerwartet stehen seine Wettstreiter vor der Tür und bitten um einen Schlafplatz. Denn für den Weihnachtsmann und den Osterhasen ist schon Wirklichkeit geworden, was wie das Schwert des Damokles über dem Nikolaus schwebt: Sie haben ihre Wohnungen verloren.

Da sitzen sie nun im Haus vom Nikolaus: Der Nikolaus, der Weihnachtsmann und der Osterhase. Nur gemeinsam können sie aus dieser Situation das Beste machen. Mit Hilfe von Emely und Julian gelingt schließlich die Wende zum Guten. Eine liebevolle Geschichte um das alljährliche Geschenke-Wettrüsten, bei dem leider nur zu oft vergessen wird, was wirklich gut für Kinder ist.

Der Theaterverein würde beim Märchen des Jahres 2018 gern wieder mehr Kinder und Jugendliche ins Ensemble einzubinden. Alle Interessierten zwischen zehn und 20 Jahren, die Lust auf Theaterspiel haben, können sich dazu gern unter kontakt@theaterverein-gifhorn.de melden oder das Team des Theatervereins nach den Vorstellungen ansprechen.

Aufgeführt wird das Weihnachtsmärchen des Theatervereins Gifhorn am 25. November um 15 Uhr in der Bürgerhalle Rötgesbüttel. sowie in der Gifhorner Grille am 1. Dezember ab jeweils 9, 11 und 15 Uhr und am 2. Dezember ab 15 Uhr. Eine weitere Aufführung gibt es im DGH Kästorf am 10. Dezember ab 16 Uhr.

Die beiden Vorstellungen in der Grille am 1. Dezember ab 11 und 15 Uhr sind bereits ausverkauft.

Karten können unter kontak@theaterverein-gifhorn.de oder Tel.Nr. 05371 – 55 232 vorbestellt und auf der Homepage unter www.theaterverein-gifhorn.de online gebucht werden.

Von red

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr