Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Es fließt mehr Geld ins Stadtsäckel

7,5 Prozent mehr Geld Es fließt mehr Geld ins Stadtsäckel

Niedersachsens Kommunen erhalten voraussichtlich durchschnittlich 7,5 Prozent mehr Geld aus dem Finanzausgleich, so auch die Stadt Gifhorn. Ein munteres Geldausgeben ist in der Kämmerei dennoch nicht angesagt.

Voriger Artikel
Die Paulus-Gemeinde feiert kräftig
Nächster Artikel
Wetterkapriolen: Höhere Temperatur und Regen

Mehr Geld aus dem Finanzausgleich: Die Stadt erhält mehr Mittel, hat damit aber schon gerechnet und will nicht aus dem Vollen schöpfen.

Quelle: Foto: Archiv

Gifhorn. „Wir hatten im vorigen Jahr schon eine hohe Einnahme“, sagt Erste Stadträtin Kerstin Meyer auf Nachfrage der Aller-Zeitung. Die Kämmerei hatte ihr zufolge 10,7 Millionen Euro Einnahmen aus dem kommunalen Finanzausgleich eingeplant, tatsächlich waren es am Ende dann elf Millionen Euro.

Im aktuellen Ansatz kalkuliert die Stadt nun schon mit 11,6 Millionen Euro, weil Steuerschätzungen eine entsprechend günstige Entwicklung prognostizierten. Bekäme die Stadt die vom Land prognostizierten 7,5 Prozent mehr, würde der am Ende des Jahres tatsächliche Betrag in etwa dem Ansatz entsprechen. Also kein Grund, jetzt aus dem Vollen zu schöpfen, sagt Meyer.

Die genaue Summe steht ihr zufolge noch lange nicht fest. Stichtag sei dabei immer rund um den Buß- und Bettag im November.

Zumal der Stadt Gifhorn auch eine höhere Steuerkraft bescheinigt werde. Damit gehöre Gifhorn zu jenen starken Kommunen, die vergleichsweise weniger Mittel aus dem Finanzausgleich bekommen. Strukturschwächere Städte wie Wilhelmshaven zum Beispiel werden Meyer zufolge mit höheren Summen bedacht.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr