Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Erwischt: Vier Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Landkreis Gifhorn Erwischt: Vier Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Landkreis Gifhorn. Drei Fahrzeugführer mit einem Promillewert zwischen 0,52 und 2,32 Promille und ein Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss wurden am Wochende von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Voriger Artikel
Gifhorner auf der B1 bei Helmstedt schwer verletzt
Nächster Artikel
Gastgeber siegen beim Feuerwehr-Wettkampf

Am Sonnabend wurde auf der Bahnhofstraße in Wittingen gegen 14:40 Uhr ein Fiat angehalten. Bei der 46jährigen Wittingerin wurde eine Blutprobe angeordnet, nachdem ein Alkoholtest 1,24 Promille ergeben hatte. Der Führerschein wurde sichergstellt und Strafanzeige erstattet.

Um 18:35 Uhr des gleichen Tages wurde auf dem Harmbütteler Weg in Leiferde ein 44Jähriger aus Hillerse kontrolliert. Der war mit seinem Fahrrad und Anhänger von einem Einkauf zurück nach Hause und bereits einmal gestürzt, ohne sich jedoch zu verletzen. Deutliche Anzeichen von Alkoholkonsum wurden durch einen Test mit 2,32 Promille bestätigt. Dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und gegen ihn eine Stafanzeige gefertigt. Die Polizei brachte den Trunkenbold anschließend mit seinen Einkäufen (u.a. 1 Kiste Bier) nach Hause.

Am Sonntag gegen 10 Uhr regelte ein Polizeibeamter den Verkehr an einer Unfallstelle auf der Fallerslebener Straße in Calberlah. Ein verkehrsbedingt neben ihm haltender Passatfahrer ließ die Seitenscheibe herunter. Im Gespräch mit dem Beamten bemerkte der Alkoholgeruch beim 41jährigen Fahrer aus Meine. Ein Alkoholtest ergab 0,64 Promille. Der Meiner räumte Alkoholkonsum am Vorabend ein. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Anzeige gefertigt.

Ebenfalls eine Anzeige handelte sich ein 34jähriger Celler ein. Eine Kontrolle auf der Höfener Straße in Päse am Sonntag, gegen 10:25 Uhr, ergab Alkoholeinfluss, das Testergebnis 0,52 Promille.

Am Sonntag Abend gegen 21:15 Uhr beobachtete eine Funkstreife einen Opel, der trotz Rotlichts die B 188 an der Kreuzung Christinenstift in Richtung Hannover passierte. Der Fahrer setze seine Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit fort, überfuhr Sperrflächen und mißachtete Überholverbote. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab 0,50 Promille. Weiterhin waren eindeutige Hinweise auf Drogeneinfluss erkennbar. Ein entsprechender Test reagierte positiv auf Kokain und Canabis. Dem 30jährigen Burgdorfer wurde eine Blutprobe entnommen und Anzeige erstattet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr