Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ertränkte Hündin Sheila: Erneute Großdemo in Gifhorn

Gifhorn Ertränkte Hündin Sheila: Erneute Großdemo in Gifhorn

Gifhorn ist erneut Veranstaltungsort für eine Großdemo. Dabei soll noch einmal der grausam ertränkten Dobermann-Hündin Sheila gedacht werden. „Die Aktion ist für den 15. September geplant“, sagt Polizeisprecher Lothar Michels. Gegen das brutale Tierquäler-Trio hat die Staatsanwaltschaft Hildesheim inzwischen Anklage erhoben (AZ berichtete).

Voriger Artikel
Ziel: Wertvolle Ganztagsschule
Nächster Artikel
500 Liter Diesel abgezapft

Das hat viele bewegt: Erneut findet in Gifhorn eine Großdemo zum Gedenken an die vor Wochen im Maikampsee ertränkte Hündin Sheila statt.

Quelle: Archiv

Unter dem Motto „Zum Gedenken an Sheila und alle gepeinigten Tiere“ organisiere eine Peinerin die Großveranstaltung, so Michels. Die Polizei führte gestern bereits erste „Abstimmungs- und Koordinationsgespräche“ mit der Stadtverwaltung, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Mehr als 1000 Tierfreunde nahmen bereits Mitte Juni an einer Mahnwache für die getötete Hündin teil. „Wir gehen auch bei der zweiten Auflage davon aus, dass mehreren hundert Teilnehmern dabei sind“, erklärt Michels.

„Wir haben grünes Licht für unsere Aktion“, freut sich Organisatorin Nicky Deptula. Sammelpunkt für die Demo werde erneut der Großparkplatz des Gifhorner Mühlenmuseums sein. „Es wird eine Ausschildung geben“, verspricht die Peinerin. Bei Facebook hätten inzwischen 600 Tierfreunde ihre Teilnahme zugesagt.

Die Verhandlung gegen das Tierquäler-Trio - eine Gifhornerin (36), ihre Lebensgefährte (41) und ein 50-jähriger Bekannter sitzen auf der Anklagebank - findet im Amtsgericht Gifhorn statt. „Der Prozess ist noch nicht terminiert“, erklärte Dr. Heinold Willers, Direktor des Gifhorner Amtsgerichts gestern auf AZ-Anfrage.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr