Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erstes Ziel: Keine Angst vorm Wasser

Edesbüttel Erstes Ziel: Keine Angst vorm Wasser

Edesbüttel. Die Freibadsaison läuft - und auch die DLRG Edesbüttel ist wieder im Wasser aktiv: Werner Rösler und Dieter Divossen bringen bis zum Saisonende im September täglich Kindern das Schwimmen bei.

Voriger Artikel
Wirtschaftsabend: Krisen als Chance
Nächster Artikel
Fantasie-Reise mit White Horse Theatre

Schwimmen lernen: Der erste Kursus der Saison mit Werner Rösler (hinten rechts) und Dieter Divossen ist im Edesbütteler Freibad gestartet, weitere folgen.

Quelle: Ron Niebuhr

Rösler und Divossen sind alte Hasen in der DLRG, beide gehen voll in den Schwimmkursen für Kinder auf. „Für mich gibt es nichts Schöneres“, sagt Divossen, der als Schwimmcoach schon 1971 in die Fußstapfen seines Vaters getreten ist. Rösler, seit 1968 Schwimmlehrer, geht es da nicht anders - auch er ist mit Leib und Seele dabei. „Wir sind ein super Team“, sagen beide.

Gemeinsam vermitteln sie Kindern, wie man sich im Wasser sicher bewegt. Ganz ruhig, mit viel Geduld und Hingabe: „Wir möchten den Kindern die Angst vorm Wasser nehmen. Leistungsdruck bringt uns da nicht weiter“, betont Divossen. Spaß muss der Unterricht machen, dann klappt es früher oder später auch mit dem Schwimmen: „Die Kinder lernen das alle unterschiedlich schnell. In ein paar Stunden kann das keiner“, weiß Divossen.

In Edesbüttel können die Kinder täglich mit der DLRG üben. Wie viele Wochen es dauert, ist egal: „Bei uns ist der Unterricht erst dann vorbei, wenn die Kinder auch wirklich schwimmen können“, sagt Divossen. Der erste Kursus ist bereits gestartet, 18 Kinder - viele davon aus der Samtgemeinde Isenbüttel - nehmen teil. Bis zum Saisonende werden es wohl gut 45 Kinder sein, denen Dieter Divossen und Werner Rösler das Schwimmen beigebracht haben.

  • Wer Interesse hat, Schwimmen zu lernen, meldet sich direkt im Edesbütteler Freibad bei der DLRG oder telefonisch bei Werner Rösler (05374-2405) oder Dieter Divossen (0160-97722221).
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr