Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Erste Spatenstich im Baugebiet Am Walde II
Gifhorn Gifhorn Stadt Erste Spatenstich im Baugebiet Am Walde II
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 23.09.2014
Erster Spatenstich: Grußendorfs Ortsbürgermeister Peter Schillberg bei der Arbeit. Die Erschließungarbeiten laufen. Die Vermarktung durch die IDB hat begonnen. Quelle: Peter Chavier
Anzeige
Grußendorf

Dafür nahm Ortsbürgermeister Peter Schillberg den Spaten selbst in die Hand. „Es sind 32 Grundstücke. Dafür gibt es bislang 90 Interessenten“, so Schillberg. Vor zehn Jahren war das Baugebiet Am Walde erschlossen worden. Schon damals war gleich daneben das Areal Am Walde 2 als Baugebiet ausgewiesen worden.

Vermarktet wird das meue Baugebiet von der IDB, der Erschließungsgesellschaft der Sparkasse Gifhorn.Wolfsburg. IDB-Chef Ralf Böning betonte, dass bislang keine Grundstücke vergeben seien. „Die Vermarktung hat jetzt begonnen“, so Böning. Die Grundstücke seien zwischen 800 und 1000 Quadratmeter groß.

Der Quadratmeterpreis betrage im Durchschnitt 66 Euro - darin sei die Erschließung bereits eingeschlossen. Das Baugebiet liegt direkt am Waldrand. Zur Landesstaße hin werde ein Lärmschutzwall errichtet.Die neuen Grundstückseigentümer könnten wohl Mitte bis Ende Oktober mit den Bauarbeiten beginnen. „Die Erschließungsarbeiten laufen und die Baustraße wird hergestellt“, erläuterte Böning weiter. Sobald dies alles fertig sei, könnten die Häuslebauer selbst in Aktion treten. Er bedankte sich zu dem für die „sehr gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sassenburg und dem Grußendorfer Ortsbürgermeister.“ l Interessenten, die in Grußendorf ein Grundstück erwerben möchten, können sich an die Immobilien GmbH der Sparkasse in Gifhorn oder an die Sparkassen-Geschäftsstelle in Westerbeck wenden, wo es auch weitere Informationen gibt.

cha

Anzeige