Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Erntefest: Großes Lob für die Vereine
Gifhorn Gifhorn Stadt Erntefest: Großes Lob für die Vereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 09.10.2014
Fesselnder Wettbewerb: Ein Höhepunkt beim Erntefest war das Turnier im Tauziehen. Es siegte der SV Dannenbüttel. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Los ging es mit einem Gottesdienst im Festzelt. „Heide Gefken hat eine wirklich schöne Predigt gehalten“, lobte Ortsbürgermeister Horst Loos. Und die Landfrauen hatten passend zum Fest einen Wagen prächtig mit allerlei Erntegaben geschmückt. Auch für Kartoffelsuppe nach dem Gottesdienst war dank der Landfrauen gesorgt.

„Überhaupt muss ich allen Vereinen, die zum Erntefest beigetragen haben, großen Dank aussprechen“, sagte Loos.

So auch den Dannenbüttelern, die mit ihren Spenden das Kuchenbuffet reich bestückt hatten, am Grill standen oder sich um den Getränkeausschank kümmerten. Und die Feuerwehr hatte einmal mehr zum Turnier im Tauziehen aufgerufen. „Erst sah es etwas mau aus“, sagte Ortsbrandmeister Oliver Schmitz. Nach einer Werberunde durchs Festzelt verdoppelte sich die Zahl der Teams aber schlagartig. Jeder gegen jeden traten die Mannschaften an, es siegte der SV Dannenbüttel. „Das Tauziehen ging ganz schön auf den Rücken. Und auf die Hände“, sagte Schmitz. Diesmal galt übrigens ein Gewichtslimit: pro Team nicht mehr als 600 Kilo. Dadurch war der Wettkampf spannender.

Spannend war auch die Zaubershow: „Da haben die Kinder mitgefiebert wie verrückt“, sagte Ortsbürgermeister Loos. Und selbst mancher Erwachsener rätselte, wie die Tricks wohl funktionierten. Daneben sorgte auf dem Fest ein Alleinunterhalter für Stimmung. Und auf der Hüpfburg tollten die kleinen Dannenbütteler auch gern herum.

rn

Anzeige