Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Erneut schwerer Unfall auf der B 188

Gifhorn Erneut schwerer Unfall auf der B 188

Die schwarze Unfallserie im Landkreis Gifhorn setzte sich auch gestern fort: Zwei Schwerverletzte gab es bei einem Unfall auf der B 188 zwischen Heidesee-Abfahrt und Einmündung Celler Straße.

Voriger Artikel
Zwei Verdächtige nach Einbruch festgenommen
Nächster Artikel
Eltern beklagen die Zustände in der Triangeler Awo-Kita

Wieder ein schwerer Unfall auf der B 188: Bei dem Zusammenprall wurden zwei Frauen schwer verletzt.

Quelle: Photowerk (cc)

Gegen 13 Uhr ereignete sich der folgenschwere Zusammenstoß auf der B 188. Nach ersten Zeugenaussagen war eine Fiesta-Fahrerin (19) aus Gifhorn in Richtung Meinersen unterwegs, in entgegen gesetzter Richtung fuhr die 74-jährige Mercedes-Fahrerin aus Meinersen auf der B 188.

Aus bisher nicht geklärter Ursache stießen die Autos in Höhe der Heidesee-Abfahrt mit den Fahrerseiten zusammen. Der Zusammenprall war so heftig, dass die 19-Jährige in ihrem demolierten Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Die Gifhorner Feuerwehr befreite die Fahrerin aus dem Wrack. Vermutlich war die junge  Frau auch nicht angeschnallt.

Beide Frauen kamen nach ärztlicher Erstversorgung am Unfallort mit dem Rettungswagen ins Gifhorner Klinikum. Die 19-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass sie später in die MHH nach Hannover verlegt wurde.

An den Autos, die abgeschleppt werden mussten, entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme wurde die B 188 zwischen den Abfahrten nach Neubokel und Celler Straße bis 15 Uhr voll gesperrt. Autofahrer wurden über Durchsagen im Radio über die Sperrung informiert und örtlich umgeleitet.

Da der genaue Unfallhergang derzeit noch vollkommen unklar ist, wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr