Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Erkältungswelle: Bald fliegen die Pollen
Gifhorn Gifhorn Stadt Erkältungswelle: Bald fliegen die Pollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 26.02.2016
Hatschi: Aktuell deuten Niesattacken eher auf eine Erkältungswelle hin. Und schon bald beginnt die Pollenzeit, mahnen die Mediziner. Quelle: oh
Anzeige
Gifhorn

Allergiker sollten mit der Behandlung loslegen, rät Dr. Klaus-Achim Ehlers, Kreissprecher der Kassenärztlichen Vereinigung. „Es fängt an.“ Und: „In dem Moment, wo die Allergie beginnt, ist der Betroffene anfälliger für Infektionen.“ Und die hätten es zurzeit in sich, sagt Ehlers. Die Praxen seien voll, und die Erkältungen hartnäckiger als sonst. „Leider ist oft auch mal ein Antibiotikum fällig.“

„Sehr lang anhaltend“, sagt auch Kerstin Lüdde-Franke von der Stadt-Apotheke. „Es gibt Infekte mit sehr hartnäckigem Husten. Und wir hatten einige Kunden mit Grippevirus.“

Auch Peter Göhler von der Stern-Apotheke hat sehr viele Kunden mit Erkältungen. „Das ist gerade bei Kindern verbreitet.“ Und auch seine Erfahrung: Die Erkrankungen dauern diesmal besonders lange. Eine Grippewelle und den Griff zum Antibiotikum sieht er allerdings nicht.

Für Lüdde-Franke ist die Erkältungswelle kein Wunder: „Das Immunsystem hat den ganzen Winter über Hochleistung gebracht.“ Denn es gab ständig Wechsel zwischen warmer und kalter, trockener und feuchter Witterung.

Angesichts dessen rät Ehlers, sich nicht von milden Temperaturen ins Bockshorn jagen zu lassen, sondern sich etwas wärmer anzuziehen. Lüdde-Franke empfiehlt, den Vitamin-Haushalt im Auge zu behalten. Wer nicht die fünf faustgroßen Portionen Obst und Gemüse am Tag essen mag, sollte es wenigstens mit Präparaten versuchen.

rtm

Gifhorn. Täglich kommen unbegleitete und minderjährige Flüchtlinge nach Deutschland. Im Landkreis kümmert Life Concepts Kirchröder Turm (früher Kinderheimat) um diese Jugendlichen. Mehr als 20 Minderjährige werden aktuell in der Wilhelmstraße in zwei Gruppen betreut.

26.02.2016

Landkreis Gifhorn. Erneut meldet die Polizei Tageswohnungseinbrüche im Kreis Gifhorn. Betroffen waren am Mittwoch Häuser in Vollbüttel, Wahrenholz und Calberlah.

25.02.2016

Gifhorn. Gifhorns Disco-Taxi soll wieder Fahrt aufnehmen - das hatte die CDU beantragt. Eine Wiederbelebung des Projekts war für das erste Quartal dieses Jahres geplant. „Daraus wird leider nichts, der Termin wird sich weiter nach hinten verschieben“, bedauert der städtische Fachbereichsleiter Jens Brünig.

28.02.2016
Anzeige