Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Erfolgsbilanz des Brustzentums

Gifhorn Erfolgsbilanz des Brustzentums

Zehn Jahre zertifiziertes Brustzentrum: Dr. Thomas Dewitz, Zentrumsleiter und Chefarzt der Klinik für FrauenheilkundeKlinikum, zog gestern mit Heidemarie Kase und Gudrun Riese, beide als Breast Care Nurse tätig, eine Erfolgsbilanz.

Voriger Artikel
Zusatzstunden entlasten Schule
Nächster Artikel
16-jähriger Kradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Zehn Jahre Brustzentrum: (v.l.) Dr. Thomas Dewitz, Gudrun Riese und Heidemarie Kase sind stolz auf den Erfolg.

Quelle: Photowerk (sp)

1576 Frauen würden seit Gründung des Zentrums behandelt - mit einer beeindruckenden Gesundungsrate.

„Jährlich erkrankt in Deutschland jede siebte bis achte Frau an Brustkrebs“, berichtet der Chefarzt des Helios-Klinikums. 75.000 Neuerkrankungen gebe es jedes Jahr bundesweit.

Das zertifizierte Gifhorner Brustzentrum, das zu den ältesten Einrichtungen dieser Art in Deutschland gehört und vor einem Jahrzehnt von Prof. Dr. Thorsten Kühn aus der Taufe gehoben worden ist, arbeite mit standardisierten Behandlungsabläufen äußerst erfolgreich.

„Etwa drei Fälle pro Woche und 150 Brustkrebsfälle im Jahr - unsere Gesundungsrate ist dabei mehr als zufriedenstellend“, bilanziert Dewitz. „Über alle Fälle gesehen beträgt sie aktuell 77 Prozent“, so der Chefarzt. Vor zehn Jahren habe sie bei lediglich 60 Prozent gelegen.

Brusterhaltende Therapien, weniger Schmerzen, verkürzte Liegezeiten, eine kontinuierliche Verbesserung der Versorgung sowie modernste Operationstechniken: Viele Patientinnen finden inzwischen darum auch aus Braunschweig, Helmstedt und Wolfsburg den Weg ins Gifhorner Brustzentrum.

Dewitz, der stolz auf sein gesamtes Team ist, lobt besonders die Arbeit der Brustschwestern Heidemarie Kase und Gudrun Riese. Sie seien kompetente Ansprechpartnerinnen während der Therapie, der Nachsorge und geben auch Tipps zur effektiven Früherkennung.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr