Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Entwicklung Tappenbecks beschäftigt den Rat

Tappenbeck Entwicklung Tappenbecks beschäftigt den Rat

Tappenbeck. Die weitere Entwicklung des Ortes stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Gleich mehrere Bebauungspläne beschäftigten die Tappenbecker Politiker.

Voriger Artikel
Wie soll die Weihnachtsbeleuchtung aussehen?
Nächster Artikel
Ummern hat seine eigene Bank-Krise

Bertrandt will erweitern: Der Tappenbecker Gemeinderat arbeitete die Wünsche des Unternehmens in die B-Pläne ein.

Quelle: Photowerk (alb)

Zunächst ging es um den größten Arbeitgeber im Ort, den Ingenieurdienstleister Bertrandt. Das Unternehmen möchte noch diverse kleinere Erweiterungen vornehmen. Um künftig ein ständiges Erteilen von Ausnahmegenehmigungen zu vermeiden, arbeitete der Rat alle Pläne Bertrandts nun mit in den Bebauungsplan ein.

Ein weiteres Projekt der Firma ist die bereits laufende Erweiterung der Parkplätze. Dafür sind zwei größere Änderungen nötig: eine Linksabbiegespur auf der B 248 und ein größeres Regenrückhaltebecken. Der Rat gab auch für die dafür nötige B-Plan-Änderung grünes Licht - eine Kostenübernahme durch Bertrandt vorausgesetzt.

Neue Wohnbebauung möchten die Politiker im Süden Tappenbecks schaffen. Nahe dem Mühlenweg sollen rund 80 Grundstücke entstehen. Die Erschließung wird zurzeit von der alten B 248 aus geplant. Das Vorhaben Neubaugebiet soll weiter vorangetrieben werden. Und auch das neue Gewerbe- und Sondergebiet im Süden des Ortes möchten die Politiker mehrheitlich weiterverfolgen. Bisher gibt es nur Grundplanungen dafür.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr