Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Entenrennen: Gelbe Flut auf der Aller
Gifhorn Gifhorn Stadt Entenrennen: Gelbe Flut auf der Aller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 13.09.2015
Tag der Diakonie in Gifhorn: Beim Entenrennen auf der Aller waren am Sonntag 4751 Tierchen am Start. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige

Einige Gifhorner wären wohl gerne in die Aller gestiegen, um ihren „lahmen“ Enten etwas Schwung zu verpassen, während sich vorne einige andere auf dem Weg zum Sieg absetzten: 4751 der knallgelben Plastiktierchen lieferten sich am Sonntag beim Tag der Diakonie ein spannendes Rennen - für einen guten Zweck.

Aufgerufen hatte zu der Veranstaltung die Stiftung Zeit stiften. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Patenscheine für die Enten werden verschiedene Projekte der Stiftung gefördert, unter anderem Welcome für Familien mit Babys, Sprachförderung in Kindergärten und die Flüchtlingshilfe.

Und es gab natürlich auch etwas zu gewinnen für die Paten der Enten. Den Hauptgewinn, ein hochwertiges Fahrrad, erhielt Karla Gauch, der zweite Preis ging an Stefan Löbbbecke, der dritte an Tom Schneider. Bei den größeren Promi-Enten, die einen separaten Lauf hatten, siegte die Ente des Martin-Luther-Kindergartens mit dem Edeka-Markt in Isenbüttel als Paten.

Zahlreiche Einrichtungen der diakonischen Arbeit im Landkreis präsentierten sich während des Rennens und stellten ihr Programm vor. Außerdem gab es ein buntes Programm mit Spielen und Musik sowie einen ökumenischen Gottesdienst und ein großes kulinarisches Angebot.

ba

Landkreis Gifhorn. Viele Zahlen, aber vor allem auch viel Lob für die ehrenamtliche Arbeit gab es bei der 84. Kreisverbandsversammlung der Feuerwehren zu hören.

13.09.2015

Kästorf. Weit über 30 Vereine, Institutionen und Gruppen präsentierten ihre farbenfroh geschmückten Wagen beim 30. Erntefest. Die neue Erntekönigin in Kästorf heißt Lea Wieckenberg.

13.09.2015

Gifhorn. Weniger Stände, aber ein Besucherandrang, wie man ihn gewohnt ist - das war der Cityflohmarkt in der Fußgängerzone am Sonntag.

13.09.2015
Anzeige