Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Enno-Zugverkehr wegen Sturm mit Ausfällen
Gifhorn Gifhorn Stadt Enno-Zugverkehr wegen Sturm mit Ausfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 10.08.2018
Ab Meinersen fährt der Bus: Die Enno-Bahnstrecke zwischen Hannover und Wolfsburg bleibt wegen Sturmschäden noch über das Wochenende gesperrt. Quelle: Archiv
Meinersen

Erst die lange Hitze, dann der Sturm: Das wetterintensive Tief, das in der Nacht zu Freitag über Deutschland gezogen ist, hat im Landkreis Gifhorn zwar kaum Spuren hinterlassen – Auswirkungen gibt es für die Gifhorner aber trotzdem. So wird der Zugverkehr durch Bäume auf den Strecken beeinträchtigt.

Schon um 20.43 Uhr meldete am Donnerstag Björn Pamperin von der Metronom-Eisenbahngesellschaft, dass der Abschnitt Dollbergen-Meinersen wegen Bäumen im Gleis nicht von der Regionalbahn 30 enno (Hannover-Gifhorn-Wolfsburg) befahren werden kann, ersatzweise fahren Busse. Der betroffene Abschnitt bleibt laut Pamperin voraussichtlich bis Montag 18 Uhr gesperrt, mit erheblichen Verspätungen sei für die gesamte Strecke zu rechnen.

Die aktuelle Regelung: Der enno fährt von Hannover bis Dollbergen sowie von Meinersen nach Wolfsburg. Im Bereich Dollbergen-Meinersen fahren Busse. Fahrgäste können sich im Internet über den aktuellen Stand informieren.

Von unserer Redaktion

Das ist offenbar nicht der Sommer der Zecke. Wer viel draußen durch die Natur streift, berichtet davon, weniger als sonst von den Parasiten betroffen zu sein. Das war im Frühjahr noch ganz anders.

13.08.2018

„Es muss nicht immer gleich Rechtsextremismus sein, rechtes Gedankengut kann schon mit Vorurteilen beginnen“, sagt Caroline Paeßens.

10.08.2018

Kinder in Bewegung bringen: Dem Landkreis Gifhorn können die Mädchen und Jungen nicht jung genug dafür sein. Deshalb startet er zusammen mit dem VfL Wolfsburg und der Audi BKK ein einjähriges Pilotprojekt in der Isenbütteler Kita Wendehof – das er möglicherweise künftig auch auf weitere Kindertagesstätten ausweitet.

10.08.2018