Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Endlich: Ampel am Waller See kommt
Gifhorn Gifhorn Stadt Endlich: Ampel am Waller See kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 18.10.2013
Ampel wird gebaut: Uwe-Peter Lestin teilte am Freitag mit, dass die Anordnung für die Signalanlage am Waller See vorliegt. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Die Probleme mit dem hohen Verkehrsaufkommen in dem Bereich gebe es bereits - obwohl in dem interkommunalen Gewerbegebiet noch längst nicht alle Flächen vergeben seien. „Morgens zu den Stoßzeiten ist es eine Mutprobe, die Kreuzung queren zu wollen. Da fährt auf der Kreisstraße ein Auto hinter dem anderen“, weiß Lestin.

Die Gemeinde habe die Ampel schon lange als dringend nötig eingestuft, jedoch per Messung der Verkehrsströme erst die Notwendigkeit nachweisen müssen. Nun liegt die Anordnung der Verkehrsbehörde Landkreis Gifhorn vor. Gebaut wird die Ampel als Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde und der Stadt Braunschweig. Beiden gehören Teile des Gewerbegebietes. Die Kosten werden 60 Prozent (Braunschweig) zu 40 Prozent (Schwülper) geteilt.

Insgesamt 163.000 Euro hat die Gemeinde Schwülper als Bauherr in ihrem Haushalt dafür stehen. 70.000 Euro davon entfallen auf die Ablöse für den Landkreis, der die Ampel auf der Kreisstraße dann später in sein Eigentum übernimmt. „Ziel ist es, noch in diesem Jahr mit dem Bau zu beginnen. Wir hoffen, dass die Ampel dann im März in Betrieb geht“, sagte Bürgermeister Lestin.

cn

Ein dreister Fall von Enkeltrick in Verbindung mit einem Schockanruf hat sich zu Beginn dieser Woche in Leiferde zugetragen. Die Geschädigten, ein älteres Spätaussiedler-Ehepaar wurde von den  bislang unbekannten Betrügern um 10.000 Euro geprellt.

18.10.2013

Bislang unbekannte Einbrecher waren in der Nacht zu Donnerstag an verschiedenen Orten des Landkreises Gifhorn aktiv. Das erbeutete Diebesgut fiel dabei in allen Fällen eher bescheiden aus.

18.10.2013

Jembke. Rund eineinhalb Jahre nach ihrer Gründung hat die Bürgerinitiative Natürlich Boldecker Land jetzt zum ersten Mal schriftliche Anträge an den Jembker Gemeinderat gestellt.

20.10.2013
Anzeige