Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ende-Schüler zeigen „Konzert im Wandel“
Gifhorn Gifhorn Stadt Ende-Schüler zeigen „Konzert im Wandel“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 01.12.2017
Mit Körpereinsatz dabei: Der Schulchor der Michael-Ende-Schule begleitet von Musiklehrerin Ilke Breitwieser am Klavier. Quelle: Henning Brunckhorst
Gifhorn

Schon in der Vergangenheit hatte das „Konzert im Wandel“ Erfolg. Rektorin Ulrike Schachtrupp-Jürgen erklärte: „Nachdem wir vor vier Jahren diese Veranstaltung schon einmal vorgenommen haben und wir so viele positive Rückmeldungen erhalten hatten, gibt es jetzt eine Neuauflage.“ Der Schulchor eröffnete den Musikabend mit „Warum kleiden die Bäume sich wohl aus“ und anderen Liedern des Herbstes und Winters. Begleitet wurde der Chor durch Ilke Breitwieser am Klavier. Die Musiklehrerin hatte ihre Schüler im Musikunterricht gut vorbereitet und war auch für die übrige Organisation des Abends verantwortlich. Und auch für Getränke war gesorgt. Die Erlöse gingen an den Förderverein der Schule.

Dann ging es los mit dem eigentlichen Programm: In insgesamt drei Räumen zeigten die Schüler ihr Können. In der Pausenhalle und zwei Klassenräumen fanden kleine Konzerte statt, welche die Besucher sich nacheinander anschauen konnten. Dabei griffen die Schüler auf eine Vielzahl an Instrumenten zurück. Doch nicht nur das in der Schule Erlernte wurde vorgeführt: Auch Musik, Tanz und Gesang, den die Schüler außerhalb der Schule erlernt hatten, wurde zum Besten gegeben. Die kleinen Musiker begeisterten die vielen anwesenden Eltern sichtlich.

Und so wurde das „Konzert im Wandel“ auch diesmal zu einem Erfolg, und wird sicherlich in den nächsten Jahren wiederholt.

Von Henning Brunckhorst

Basteln, naschen, staunen: Trotz des wenig behaglichen Wetters haben wieder viele Kinder ihre Eltern überreden können, sie zum Kinderweihnachtsmarkt des Bündnisses für Familie in Gifhorn zu begleiten. Und siehe da: Auch den Müttern und Vätern hat es gefallen.

01.12.2017

Toller Erfolg für Lukas Klußmann und Andrea Tempel vom zwölften Jahrgang des Gifhorner Humboldt-Gymnasiums: Mit ihrem spontan gedrehten Dokumentarfilm „Space Balloon“ landeten sie einen Sonderpreis beim Wettbewerb „Die Aller-Ise-Filmklappe“.

01.12.2017

Komplett ausgebrannt ist am späten Donnerstagabend ein auf dem Parkplatz des Mühlenmuseums abgestelltes Wohnmobil.

01.12.2017