Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ende August startet Insolvenzverfahren

Elektro Busse in Schwierigkeiten Ende August startet Insolvenzverfahren

Für das in finanzielle Schieflage geratene Traditionsunternehmen Elektro Busse in Gifhorn wird Ende August das Insolvenzverfahren eröffnet. Während des bereits laufenden vorläufigen Verfahrens hat es bereits erste Umstrukturierungen gegeben.

Voriger Artikel
Gesundheitsregion nimmt weiter an Fahrt auf
Nächster Artikel
Rollerfahrer (15) schwer verletzt

Elektro Busse in Schwierigkeiten: Ende August startet das reguläre Insolvenzverfahren. Doch es zeichnen sich erste Lösungen ab.
 

Quelle: Archiv

Gifhorn. Für das in finanzielle Schieflage geratene Traditionsunternehmen Elektro Busse in Gifhorn wird Ende August das Insolvenzverfahren eröffnet. Während des bereits laufenden vorläufigen Verfahrens hat es bereits erste Umstrukturierungen gegeben.

„Wir sind immer noch in der vorläufigen Insolvenz“, sagte Geschäftsführer Peter Krenzke auf AZ-Nachfrage. Zum 1. August sei die Filiale in Wittingen geschlossen worden. Die beiden Mitarbeiter von dort seien jetzt in Gifhorn. Für den Hauptstandort gelte: „Der Betrieb läuft völlig normal weiter.“

„Für den Geschäftsbereich E-Bikes steht eine Fortführungslösung kurz vor dem Abschluss“, teilte Christoph Möller, Sprecher des Insolvenzverwalters, auf AZ-Nachfrage mit. „Für den Bereich Elektroinstallationen ist bereits eine Lösung absehbar. Und für den Bereich Elektrohaushaltsgeräte arbeiten wir noch an einer Lösung.“ Näher ging Möller auf den aktuellen Stand nicht ein, etwa was die Zukunft der 25 Mitarbeiter angeht. „Das Insolvenzverfahren wird voraussichtlich Ende August eröffnet.“ Dann werde es weitere Infos geben.

Rückschläge unter anderem durch drei Einbrüche und daraus folgende Kosten, durch verschärften Wettbewerb und durch gestiegene Personalaufwendungen haben laut Insolvenzverwaltung zu den Schwierigkeiten des seit 1930 in Gifhorn ansässigen Einzelhandelbetriebs geführt (AZ berichtete).

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr