Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ende August startet Insolvenzverfahren
Gifhorn Gifhorn Stadt Ende August startet Insolvenzverfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 14.08.2017
Elektro Busse in Schwierigkeiten: Ende August startet das reguläre Insolvenzverfahren. Doch es zeichnen sich erste Lösungen ab.  Quelle: Archiv
Gifhorn

Für das in finanzielle Schieflage geratene Traditionsunternehmen Elektro Busse in Gifhorn wird Ende August das Insolvenzverfahren eröffnet. Während des bereits laufenden vorläufigen Verfahrens hat es bereits erste Umstrukturierungen gegeben.

„Wir sind immer noch in der vorläufigen Insolvenz“, sagte Geschäftsführer Peter Krenzke auf AZ-Nachfrage. Zum 1. August sei die Filiale in Wittingen geschlossen worden. Die beiden Mitarbeiter von dort seien jetzt in Gifhorn. Für den Hauptstandort gelte: „Der Betrieb läuft völlig normal weiter.“

„Für den Geschäftsbereich E-Bikes steht eine Fortführungslösung kurz vor dem Abschluss“, teilte Christoph Möller, Sprecher des Insolvenzverwalters, auf AZ-Nachfrage mit. „Für den Bereich Elektroinstallationen ist bereits eine Lösung absehbar. Und für den Bereich Elektrohaushaltsgeräte arbeiten wir noch an einer Lösung.“ Näher ging Möller auf den aktuellen Stand nicht ein, etwa was die Zukunft der 25 Mitarbeiter angeht. „Das Insolvenzverfahren wird voraussichtlich Ende August eröffnet.“ Dann werde es weitere Infos geben.

Rückschläge unter anderem durch drei Einbrüche und daraus folgende Kosten, durch verschärften Wettbewerb und durch gestiegene Personalaufwendungen haben laut Insolvenzverwaltung zu den Schwierigkeiten des seit 1930 in Gifhorn ansässigen Einzelhandelbetriebs geführt (AZ berichtete).

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Bericht zum Kreisentwicklungskonzept - Gesundheitsregion nimmt weiter an Fahrt auf

Das Kreisentwicklungskonzept wird sich in den nächsten Jahren mit den Themen Gesundheitsregion, Breitbandausbau und Bildungsmanagement auseinandersetzen. Landrat Dr. Andreas Ebel gibt einen Sachstandsbericht.

16.08.2017

Unter dem Motto „Die ganze Welt ist voller Wunder“ feiert Gifhorn vom 18. bis zum 20. August sein 38. Altstadtfest. Dabei setzt die Stadt auf ein bewährtes Konzept – überrascht die Besucher jedoch auch mit vielen Neuerungen.

16.08.2017
Gifhorn Stadt Stand in der Fußgängerzone Gifhorn - Milcherzeuger suchen Dialog mit Verbrauchern

Spaß für die Kinder, Informationen für die Erwachsenen – und zufriedene Gesichter bei Silke Drögemüller und Helmut Evers. Die beiden Milcherzeuger suchten am Samstag in der Gifhorner Fußgängerzone den Dialog mit den Verbrauchern und stießen auf reges Interesse.

13.08.2017