Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Empfang für Wölfi: Schule wird Partner des VfL Wolfsburg
Gifhorn Gifhorn Stadt Empfang für Wölfi: Schule wird Partner des VfL Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 14.11.2013
Eine Schule in Grün-Weiß: Die Grundschule Weyhausen ist seit Donnerstag Partner des VfL Wolfsburg - und das wurde groß gefeiert. Quelle: Christian Albroscheit
Anzeige

Auf dem Schulhof herrschte Stadionatmosphäre, Fangesänge und VfL-Hits schallten laut ins weite Rund. Die Grundschule Weyhausen ist fest in VfL-Hand. „Fans anderer Vereine gibt es kaum“, sagte Lehrerin Sandra von Daacke. Klar, dass irgendwann die Idee kam, sich als Partnerschule des Fußball-Bundesligisten zu bewerben. Also baute die damalige zweite Klasse aus einem großen Karton das Stadion des VfL nach. „Mit allem drum und dran“, so Sandra von Daacke.

Die ganze Schule war gestern im VfL-Fieber. Schüler und Lehrer waren in Grün-Weiß gekleidet, und zusammen hatten sie eine tolle Choreografie für den Empfang von Wölfi vorbereitet. Zum Einlauflied des Fußball-Bundesligisten kamen sie auf den Schulhof, sangen die VfL-Hits „Grün-Weiß VfL“ und „Immer nur Du, VfL“ - auch die Torhymne „Rama Lama Ding Dong“ durfte nicht fehlen, schließlich gab es Grund zum Jubeln. Keine Frage: Wölfi muss sich gefühlt haben, als wäre er bei einem Bundesliga-Spiel in der VW-Arena. „Sowas haben wir noch nicht erlebt. Euch könnte man gleich mit ins Stadion nehmen“, staunte VfL-Mitarbeiter Stefan Kluwe.

Für die Weyhäuser Schule lohnt sich die Partnerschaft: Unter anderem gibt es Karten für ein Heimspiel und Wölfi kommt einmal pro Jahr zu Besuch.

alb

Anzeige