Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Eltern müssen fit fürs Internet sein
Gifhorn Gifhorn Stadt Eltern müssen fit fürs Internet sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:07 03.07.2010
Gefahr aus dem Internet: Damit keine Facebook-EInladung außer Kontrolle gerät, sollten sich auch Eltern damit auskennen.
Anzeige

Mit der Resonanz hatte wohl die 16-Jährige selbst nicht gerechnet: Ruckzuck war der Garten gefüllt mit 50 zum Teil wildfremden Gästen. Darunter war auch ein 13-jähriges Mädchen, dessen Rausch im Klinikum endete.
„Mit dem Internet kann man etwas lostreten, was einem hinterher über den Kopf wächst“, warnt Polizeisprecher Thomas Reuter. „Gerade in die Sozialnetzwerke eingestellte Informationen sind häufig aufgrund mangelhaft eingestellter Filter von einem unbestimmten Personenkreis, und das weltweit, einsehbar“, sagt sein Kollege Stefan Kaulbarsch. „Eltern sollten sich bemühen, den Anschluss zu den neuen Medien nicht gänzlich zu verlieren.“
„Wir bieten Schulungen für Eltern an“, sagt Stadtjugendpfleger Jens Brünig. Chatten sei nicht zu verhindern, sollte aber an Regeln geknüpft werden – etwa niemals allein verabreden oder Telefonnummern und Adressen herausgeben. Doch um Kinder über Gefahren aufklären zu können, müssen sich Eltern selbst auskennen. Sie können sich an Medientrainer Tim Busch unter Tel. 05371-88165 wenden.

rtm

Am bisher heißesten Wochenende dieses Sommers müssen kleine und große Gäste des Gifhorner Schwimmbades nicht mehr dursten. Nach dem AZ-Bericht – Besucher hatten eine fehlende Gastronomie kritisiert – hat Badbetreiber
LandE reagiert und einen Imbisswagen aufstellen lassen.

03.07.2010

„Mitte bis Ende August soll die Brücke fertig sein“, sagt Stephan Böhner, Leiter der Wittinger Außenstelle des Wasser- und Schifffahrtsamts. Gemeint ist die Sanierung der Kanalüberführung am Charlottenhof.

03.07.2010

Eine weitere Krippe mit 30 Plätzen soll in Meinersen entstehen. Erklärtes Ziel dabei ist es, diese Einrichtung bereits im kommenden Jahr zu eröffnen, so Eckhard Montzka, Erster Samtgemeinderat, auf AZ-Anfrage.

03.07.2010
Anzeige