Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Eltern für zweite Gesamtschule
Gifhorn Gifhorn Stadt Eltern für zweite Gesamtschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 27.10.2012
Zweite Gesamtschule für den Kreis Gifhorn: Die Elternbefragung ist abgeschlossen, ein erster Trend deutet auf eine klare Zustimmung hin.
Anzeige

Die Fragebögen machten in der Stadt Gifhorn und den Samtgemeinden Isenbüttel, Meinersen und Papenteich sowie in der Gemeinde Wagenhoff die Runde: Die Eltern von 4000 Mädchen und Jungen aus 24 Grundschulen im Einzugsgebiet einer möglichen Gifhorner Gesamtschule hat der Landkreis Gifhorn seit Ende September um ihre Meinung gebeten. Freitag war Abgabefrist. Zwar fehle noch die Rückmeldung einer Schule, aber eine Tendenz ist laut Kreutzberg bereits abzusehen: 24 Prozent pro IGS.

„Das ist noch eine Prognose, kein konkretes Ergebnis“, sagt Kreutzberg. Dennoch habe man schon genug, was einen Trend zulasse. Handfeste Zahlen könne er nach den Herbstferien liefern.

Eines ist für ihn dennoch schon jetzt klar: „Die notwendigen 120 Schüler pro Jahrgang für zehn Jahre sind auf jeden Fall erreicht. Dieses Ergebnis versetzt uns in die Lage, dass wir das Genehmigungsverfahren einleiten können.“

Die Rücklaufquote liegt laut Kreutzberg bei knapp 60 Prozent. „Das ist ein Ergebnis, das sich auf dem Niveau der ersten IGS-Befragung für die Sassenburg bewegt.“ Auch die voraussichtlich 24-prozentige Zustimmung ist für den Leiter des Kreisschulamtes keinesfalls eine Überraschung. „Es spiegelt das wider, was wir auch erwartet haben.“

rtm

Anzeige