Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Eisbahn und Beleuchtung begeistern die Gifhorner
Gifhorn Gifhorn Stadt Eisbahn und Beleuchtung begeistern die Gifhorner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 30.11.2017
350 Adventskalender verteilt: Der Weihnachtsmann persönlich eröffnete den Lichter-Weihnachtsmarkt in der Gifhorner Innenstadt. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Den Besuchern der Gifhorner Fußgängerzone bietet sich ein anderes Bild als sonst zur Weihnachtsmarkt-Zeit. Nicht nur, weil zahlreiche Fassaden bunt beleuchtet sind und auf dem Marktplatz die Eisbahn steht. Zwischen den Buden des Weihnachtsmarktes und dem Marktplatz floss ein reger Strom an Passanten – die Eisbahn zieht offenbar.

Gifhorns Weihnachtsmarkt mit bunter Illumination und Eisbahn ist eröffnet. Und bereits am ersten Tag wurde die neue Eisbahn gut genutzt.

„Ich find’ das super, wir haben so lange drauf gewartet“, sagt Songül Beilke, die damals beim Gifhorner Eistraum auch gelaufen ist und am Eröffnungsabend ihrer Tochter Songül Celik (10) zuschaute. Schlittschuh laufen will auch Maurice Kammel, der zur Eistraum-Zeit als Kind auf Kufen über die Fläche geflitzt war. „Besonders die Beleuchtung finde ich gelungen.“ Sein Wunsch wäre, dass die freie Fläche vor der Kirche mit dem Weihnachtsmarkt gefüllt oder zumindest einige Weihnachtsbäume und Stehtische auf Rindenmulch dort aufgestellt würden. „Das wäre optimal.“

Die offizielle Eröffnung des neuen, von der Wista veranstalteten Lichter-Weihnachtsmarktes fand wieder am Ceka-Brunnen statt, der Weihnachtsmann verteilte – unterstützt von Bürgermeister Matthias Nerlich – 350 Adventskalender an Kinder. Musik lieferte das Duo Rose und Berg.

Der Lichter-Weihnachtsmarkt in der Gifhorner Innenstadt ist werktags von 11 bis 19 Uhr geöffnet, sonntags von 12 bis 19 Uhr.

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Die kleine Meerjungfrau: Wunderbares Theatererlebnis für Schüler - Ein Weihnachtsmärchen voller Witz und Tiefe

Wie stets in der kalten Jahreszeit entführen die Weihnachtsmärchen das junge Publikum in fantasievolle Wunderwelten. In diesem Jahr beginnt der Reigen mit einer Produktion des Theaters Wolfsburg. „Die kleine Meerjungfrau“. Die Inszenierung von Rainer Steinkamp lässt die Kinder im Theatersaal große Augen machen.

29.11.2017
Gifhorn Stadt Gifhorn: „Ein sehr eindringliches Stück hochprofessionell entwickelt“ - „Sex is Mus(s)“: 100 Zuschauer bei gelungener Premiere

Mit dem alltäglichen Sexismus in vielen seiner Facetten hat sich eine Gruppe von Schauspielern unter Regie von Magdalena Hadenburg beschäftigt. Heraus gekommen ist das Theaterstück „Sex is Mus(s)“. Am Dienstabend feierte es Premiere im Humboldt-Gymnasium vor mehr als 100 Zuschauern.

29.11.2017

50 Ausstellerinnen und Aussteller werden am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Dezember, beim Schlossmarkt zum Advent hochwertiges Kunsthandwerk präsentieren. Der Erlös kommt wieder der AZ-Aktion Helfen vor Ort zugute.

29.11.2017