Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Einschränkungen durch Gleisbau

Gifhorn Einschränkungen durch Gleisbau

Gifhorn. Die Deutsche Bahn erneuert von morgen Abend bis Montag, 21. Oktober, das Gleis 2 im Bahnhof Gifhorn Stadt sowie den Bahnübergang Braunschweiger Straße (AZ berichtete). Schienen und Schwellen sowie der Unterbau und Straßenbelag werden erneuert.

Voriger Artikel
Keine Angst vor Atemschutzgeräteträgern
Nächster Artikel
IGS-Ausweichquartier in alter Reuter-Schule

Bald gesperrt: Am Bahnübergang Braunschweiger Straße gibt es ab morgen Bauarbeiten, die zu einer Sperrung führen.

Quelle: Photowerk (cc)

Aufgrund dieser Arbeiten ist der Bahnübergang Braunschweiger Straße vom morgigen Freitag, 11. Oktober, 20 Uhr, bis Montag, 21. Oktober, 5 Uhr, für den Straßenverkehr gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können den Bahnübergang über ein Provisorium queren. Die Verkehrsumleitungen sind ausgeschildert.

Durch diese Arbeiten ist die Streckenkapazität eingeschränkt. Daher werden von Montag, 14. Oktober, bis Freitag, 18. Oktober, die Regionalbahnen (RB) 14964 und 14968 (planmäßige Ankunft 16.10 Uhr und 18.10 Uhr in Gifhorn Stadt) von Gifhorn bis Gifhorn Stadt durch Busse ersetzt. Die Busse kommen zwölf Minuten später in Gifhorn Stadt an.

Die RB 14959 und 14963 (planmäßig 16.36 Uhr und 18.48 Uhr ab Gifhorn Stadt) werden von Gifhorn Stadt bis Gifhorn durch Busse ersetzt. Die Busse fahren elf bis 13 Minuten früher in Gifhorn Stadt ab, um in Gifhorn die Züge in Richtung Braunschweig zu erreichen.

Die Fahrgäste werden über Lautsprecheransagen, Aushänge in den Bahnhöfen sowie in den Zügen durch das Personal informiert. In den Bussen ist die Mitnahme von mobilitätseingeschränkten Personen sowie die Beförderung von Fahrrädern und Kinderwagen nur eingeschränkt möglich.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte sind Baugeräusche in der Nacht nicht zu vermeiden. Die Bahn bittet die Anwohner um Verständnis für die Unannehmlichkeiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr