Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Einige Bauprojekte stehen an

Wilsche Einige Bauprojekte stehen an

Wilsche. In Wilsche wird auch 2015 kräftig gebuddelt und asphaltiert. Städtischer Tiefbauamtschef Joachim Keuch informierte den Ortsrat Mittwochabend darüber, dass im Sommer 2015 der zweite Bauabschnitt der Alten Poststraße starte.

Voriger Artikel
Bundeswehr-Bigband spielt in Gifhorn
Nächster Artikel
Schwerverletzte bei Unfall

In Wilsche geht‘s 2015 munter weiter: Der Endausbau des Neubaugebietes Schmiedeweg ist es eines der großen Projekte.

Quelle: Photowerk (sp)

Anliegerbeiträge des 395.000-Euro-Projekts werde die Stadt vermutlich erst Ende 2016 kassieren.

Der Ausbauplan sehe vor, die alte Straße zwischen Konrad-Beste-Weg und der Kreuzung Ringelaher Weg zu erneuern. Die Fahrbahnbreite soll von 5,60 auf sechs Meter ausgebaut werden. Gemeinsam mit dem Endausbau des neuen Wilscher Baugebietes Schmiedeweg soll in der zweiten Jahreshälfte 2015 auch der gleichnamige Weg umgestaltet werden. Dadurch wird der Schmiedeweg nur noch von Norden, von der Gamsener Straße, für den öffentlichen Verkehr befahrbar. Der öffentliche Ausbauabschnitt ist 100 Meter lang, am südlichen Ende soll ein Wendehammer als Durchgang für Radler und Fußgänger zum neuen Baugebiet dienen. Kosten: mehr als 140.000 Euro.

Einstimmig hat der Ortsrat grünes Licht für den Haushalt 2015 gegeben. 192.000 Euro stehen darin unter anderem für Sonnenschutz und Renovierung von drei Unterrichtsräumen der Lindgren-Schule bereit. Für 50.000 Euro soll ein Mineralgemisch-Gehweg an der Nordseite der Gamsener Straße entstehen. Bürgermeister Uwe Weimann will mit Arbeitskreis-Mitgliedern und Rat zuvor jedoch einen Ortstermin initiieren.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr